Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dark Souls 3: Kathedrale des Abgrunds - Kapelle der Läuterung, Friedhof, Leiter Mausoleum

Dark Souls 3 Komplettlösung: Über die Begräbnisstätte geht es langsam hoch zur Kathedrale mit diversen Abkürzungen.

Startpunkt hierfür ist wieder das Leuchtfeuer in der Kapelle der Läuterung. Wir haben hier bisher keine der beiden Türen geöffnet und suchen nun nach einem Weg, das zu tun.

Verlasst die Kapelle und geht rechts die Stufen hoch zu dem Denkmal mit den betenden Untoten davor. Links die Stufen hoch geht es auf einen Friedhof voller kalkweißer Untoter. Die Kerle halten praktisch nix aus, stehen aber immer wieder auf und münden in einen unendlichen Nachschub. Da es nur 20 Seelen pro Kill gibt, eignet sich diese Stelle aber nicht einmal zum Leveln.

Auf dem Friedhof lauern jede Menge Untoter, die immer wiederkommen, aber glücklicherweise auch keine große Herausforderung sind.

Lauft als Erstes links zwischen den Grabsteinen den Hang mit dem hüfthohen Gras nach oben und ihr findet auf der linken Seite vor einem Denkmal das Astora-Großschwert. Lauft in die Gegenrichtung und ihr könntet rechts den Hang runter zum Hauptpfad des Friedhofes. Andernfalls könnt ihr euch links fallen lassen und gelangt so auf einen etwas höher gelegenen Weg, an dessen Ende ihr in eine Sackgasse mit einigen Leichen und Items springen könnt.

Natürlich eine Falle. War ja klar.

Unnötig zu erwähnen, dass hier gleich die Hölle los ist, sobald ihr nach unten zu den Items geht. Sammelt ein Gerades Schwert des Scharfrichters und eine Schwindende Seele ein und kämpft gegen die Kerle, falls euch danach ist. Falls nicht, findet ihr auf der rechten Seite auch einen Hang, der euch vor einer Brücke landen lässt. Sämtliche Wege über den Friedhof laufen am Ende hier zusammen. Kämpft euch nach vorne zu den Stufen und folgt diesen. Auf der rechten Seite entdeckt ihr eine Stelle, wo das Geländer weggebrochen ist und ihr euch fallen lassen könnt.

Seid ihr mit dem Bogenschützenriesen aus der Untotensiedlung im Reinen, treffen euch seine Pfeile nicht. Ansonsten könnt ihr auch rennen und schnell die Items unten einsammeln.

Auf der mit Riesenpfeilen gespickten Fläche entdeckt ihr einen weiß schimmernden Baum. Je nachdem, ob ihr euch in der Untotensiedlung mit dem riesigen Bogenschützen im Turm angefreundet habt, greift er entweder nur die Gegner an oder auch euch. In jedem Fall findet ihr auf dieser Fläche 2x Große Seele eines unbekannten Reisenden, neben dem Baum 2x Junger weißer Zweig, und weiter vorn beim Abgrund einen Untoten-Knochensplitter sowie 3x Reparaturpulver.

Geht unbedingt als Erstes in das Mausoleum, sackt die Items ein und lasst die Leiter herunter für eine Abkürzung.

Folgt jetzt weiter den Treppenstufen und ihr entdeckt auf der rechten Seite ein kleines Mausoleum. Lauft erst links darum herum und nehmt der Leiche an dem Geländer 1x Kleine Titanitscherbe ab. Geht dann nach drinnen und schnappt euch von der Leiche über dem Sarg den Antifluch-Großschild. Den Treppenstufen nach unten folgend könnt ihr eine Leiter ausfahren, um eine Abkürzung in beide Richtungen zu haben (vom Leuchtfeuer in der Kapelle der Läuterung aus müsst ihr jetzt nicht jedes Mal über den Friedhof gehen, sondern könnt bei den vier betenden Untoten rechts den Weg in das Gebäude benutzen).


Dark Souls 3-Fan-Artikel: Tassen, T-Shirts, Caps, Hoodies und mehr! Jetzt ansehen!


Nun zurück zum Mausoleum, wo ihr auf die riesige Kathedrale zusteuert. An der linken Gebäudeseite findet ihr hinter ein paar Kisten 2x Rostige Münzen. Rechts in einem kleinen Durchgang liegt 1x Rotes Käferkügelchen. Das riesige Tor zur Kathedrale bewegt sich von hier aus kein Stück, also geht rechts weiter und erledigt den Armbrustschützen sowie die anderen Gegner mit dem brennenden Speer.

Seht nun nach links und lauft vorsichtig die Schräge nach unten. Rechts auf der Holzplattform erhebt sich ein Gegner, der euch in den Rücken fallen würde, also kommt ihm zuvor. Lauft nun die andere Schräge hoch zum Vordach, ganz wie einst in Anor Londo, nur dass hier keine fiesen Bogenschützen warten, dafür aber ein weiterer explodierender Untoter.

Sammelt rechts bei der Leiche die Große Seele eines unbekannten Reisenden ein, aber erst, nachdem ihr die sich übers Geländer ziehenden Untoten besiegt habt. Rechts dahinter geht es eine andere Schräge runter, wobei euch drei Fernkämpfer mit Brandbolzen unter Beschuss nehmen. Ein vierter mit einem brennenden Speer erhebt sich, sobald ihr unten seid.

Nehmt den Schild hoch, denn von unten kommen Pfeile geflogen.

Bevor ihr nun rechts die Treppen hinuntergeht, geht ihr links die anderen hinauf. Rechts in dem schmalen Gang tappt ihr in den Hinterhalt, wenn ihr zu der Leiche mit dem Item geht. Zwei wendige Sklaven lassen sich von oben fallen, bevor ihr 3x Rotes Käferkügelchen an euch nehmt. In der Gegenrichtung ist ebenfalls eine Sackgasse, aber immerhin bewacht von einer Missionarin und ihrem Gefolge. Lasst diese Party auffliegen und nehmt 3x Untoten-Jägeramulett in den Fundus auf.


Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Die Dark Souls 3 Prestige Edition

Falls zu viel Geld im Haus herumliegt, die ultimative Fassung des jungen Klassikers.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls II: Design Works - Auch der zweite Teil hat ein paar einzigartige Designs


Nun zurück und die Stufen runter. Neben einem größeren Untoten, der hier seine Runden dreht, werdet ihr aus dem kleinen Raum links von mehreren Sklaven beharkt. In den Überresten hier schnappt ihr euch die Seele eines namenlosen Soldaten.

Was für ein mieser Hinterhalt.

Wieder raus und nach links, wo weitere Untote mit brennenden Waffen eine Tracht Prügel erbitten. Vorsicht bei dem überdachten Platz, den ihr gleich erreicht, denn hier lauern zwei starke Grabwächter mit Doppelklingen. Wenn möglich, lockt ihr nur einen herunter und kümmert euch dann gesondert um den zweiten.

Nehmt es auf keinen Fall mit beiden Grabwächtern gleichzeitig auf. Lockt einen die Stufen runter und macht ihn gesondert platt.

Weiter mit: Dark Souls 3: Kathedrale des Abgrunds - Kathedralenritter, Tore, Riesen töten und einsperren

Zurück zu: Dark Souls 3: Kathedrale des Abgrunds - Zweites Leuchtfeuer, Abkürzungen, Kristallechse

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung


Links die Treppe hoch erwarten euch wieder entflammte Untote. Bevor ihr nun links das riesige blaue Tor öffnet, geht ihr geradeaus, kümmert euch um die aus dem Hinterhalt angreifenden Untoten, dann um die betenden und schnappt euch bei der Leiche 1x Glut. Öffnet nun das riesige Tor und erschreckt euch nicht beim Blick in die Tiefe. Ein Riese schlummert dort unten und wird euch gleich noch viel Freude bereiten.

Der Riese erwacht erst, wenn ihr von der anderen Seite kommt. Ihr könnt ruhig den Kreis erst schließen und die Tür zum Leuchtfeuer öffnen.

Geht durch den Seitengang mit dem roten Teppich und bekämpft, was auch immer dieser schwarze Schleimhaufen sein soll. Am Ende der Treppe findet ihr ein Duellamulett bei der Leiche. Besiegt die drei Diakonen mit den roten Augen in dem angrenzenden Raum (mit Glück erhaltet ihr hier eine Robe, die vor Flüchen schützt). Die Freude ist groß, da ihr im Gang dahinter links einen Fahrstuhl findet, der euch runterbringt zu einer Gittertür und schließlich zum Holztor in der Kapelle der Läuterung. Nun habt ihr endlich die erste von zwei Abkürzungen freigeschaltet.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare