Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dark Void: Brad Pitts Produktionsfirma sichert sich die Filmrechte

Per Jetpack ins Kino

Brad Pitts Produktionsforma Plan B Entertainment hat sich in Zusammenarbeit mit Reliance BIG Entertainment die Filmrechte an Capcoms kommendem Actionspiel Dark Void gesichert.

Die Filmversion von Dark Void soll als "SciFi-Action-Franchise" entwickelt werden und auch Brad Pitt selbst kommt möglicherweise für eine Hauptrolle in Frage.

In Dark Void geht es um den Piloten Will, der auf einer Routinemission im Bermudadreieck abstürzt und später in einer alternativen Welt - The Void genannt - wieder aufwacht. Hier planen Aliens mithilfe überlegener Technologie die Eroberung der Welt. Gemeinsam mit anderen Menschen, die ebenfalls ins Void gelangt sind, kämpft er fortan mitsamt seines Jetpacks gegen die Eindringlinge.

Das Spiel selbst wird am 22. Januar in Europa für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare