Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Das Astro City Mini ist eine weitere Mini-Konsole von Sega mit 36 Spielen

Erscheint Ende des Jahres.

Seinen 60. Geburtstag feiert Sega mit einer weiteren Mini-Konsole.

Nachdem im Juni der Game Gear Micro vorgestellt wurde, hat das Unternehmen jetzt das Astro City Mini angekündigt.

Dabei handelt es sich um eine Mini-Version der beliebten Arcade-Hardware, auf der 36 Arcade-Klassiker vorinstalliert sind.

Die ersten bekannt gegebenen Spiele sind Virtua Fighter, Fantasy Zone, Golden Axe, Golden Axe: The Revenge of Death Adder, Alienstorm, Alien Syndrome, Columns II, Dark Edge, Puzzle & Action: Tant-R sowie Altered Beast.

Das Gerät hat eine ähnliche Form wie der 2018 veröffentlichte Neo Geo Mini, es gibt einen Stick mit Micro-Switch, sechs Buttons und Stereo-Lautsprecher. Ebenso verfügt das Astro City Mini über einen HDMI-Output und wird per Micro-USB mit Strom versorgt. Über weitere USB-Ports könnt ihr zudem Controller für Multiplayer-Spiele anschließen.

Mit der Veröffentlichung ist gegen Ende des Jahres für um die 100 Euro rechnen - ob auch im Westen, ist aktuell unklar.

Indes findet ihr hier ein paar Sega-Mini-Konsolen, mit denen ihr euer Smartphone kabellos aufladet.

So sieht das Astro City Mini aus.
Tags:
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare