Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Das Final Fantasy 7 Remake wird eine Trilogie, Teil zwei erscheint Ende 2023

Rebirth.

Der zweite Teil des Remakes von Final Fantasy 7 erscheint im Winter 2023, also Ende des kommenden Jahres.

Er hört auf den Namen Final Fantasy 7: Rebirth und aktuell ist für die Veröffentlichung lediglich für die PlayStation 5 bestätigt.

Wird eine Trilogie

Während es Final-Fantasy-Jubiläums-Livestreams wurde der zweite Teil vorgestellt. Insgesamt soll das Remake laut Producer Yoshinori Kitase eine Trilogie werden.

Einen ersten Trailer seht ihr nachfolgend:

"Die Entwicklung von Final Fantasy 7 Rebirth schreitet schnell voran, seit wir eine neue Entwicklungsstruktur eingeführt haben", erklärt Creative Director Testsuya Nomura.

"Ein Titel dieser Größenordnung, bei dem schon vor Produktionsbeginn alles miteinander verbunden ist, ist wirklich selten. In der Tat hat die Entwicklung des dritten Titels bereits begonnen. Ich selbst habe mit der Entwicklung begonnen und arbeite an der Fertigstellung der Serie."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare