Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Das letzte große Update für Terraria erscheint im Mai für den PC

Das Ende einer Reise.

Das vierte und letzte große Update für Terraria erscheint im kommenden Monat.

Es hört auf den Namen Journey's End und wird am 16. Mai auf dem PC veröffentlicht, wie Entwickler Re-Logic jetzt bestätigt hat.

Auf Twitter zeigte Studiogründer Andrew Spinks außerdem einen Screenshot des Creation-Menüs mit dem neuen Master-Modus, der die vorhandenen Schwierigkeitsgrade ergänzt.

Unklar ist bislang, wann Journey's End auf anderen Plattformen erscheint. Zuvor hieß es, dass das Update "wahrscheinlich" nicht gleichzeitig auf Konsolen und Mobilgeräten verfügbar sein wird.

Mit dem Update kommen 800 neue herstellbare Gegenstände, Feindtypen, überarbeitete Biome, neue Wettereffekte und mehr hinzu. Es sei aber nicht das Ende von Terraria. Für Konsolen und Mobilgeräte gebe es noch einige Dinge in der Pipeline, von denen manche auch noch nicht vorgestellt wurden. Hinzu kommen Mods, die zusammen mit dem Hauptspiel dafür sorgen sollen, dass ihr hier noch für lange Zeit was zu tun habt.

"Für Re-Logic bedeutet dies, dass wir endlich unseren zweiten Titel in Angriff nehmen werden", heißt es. "Wir wissen noch nicht, was dies sein wird - und es ist möglicherweise nicht einmal ein Terraria-Titel -, also erwartet von uns eine Zeit der Stille, bis wir bereit sind, mehr darüber zu sagen, welche Idee wir weiterverfolgen."

Lest hier mehr zu Terraria.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare