Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

DC Universe Online: SOEs Smedley verrät Details zu den monatlichen Updates

Quests, Bosse und mehr

Dass das seit heute in Deutschland erhältliche DC Universe Online monatliche Content-Updates bekommen soll, ist schon ein Weilchen bekannt.

Im Gespräch mit Eurogamer hat Sony Online Entertainments Chef John Smedley nun ein paar nähere Details dazu verraten.

"Ihr bekommt große neue Raids, neue Endgegner, Quests, Grafiken und Features - wir denken auch über neue Sprachausgabe nach", verrät er.

"Es wird viele, viele Dinge geben, die ihr bekommt. Und das in regelmäßigen Abständen. Aus diesem Grund bleibt das Entwicklerteam so groß, damit wir weiterhin Content veröffentlichen können."

Laut Smedley arbeiten derzeit noch rund 115 Mitarbeiter an DC Universe Online und die monatlichen Updates sollen auch kein zusätzliches Geld kosten.

"Auf keinen Fall", versichert er. Natürlich könne es in Zukunft zum Beispiel Expansion Packs geben, aber für die regulären monatlichen Patches werde man nichts verlangen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare