Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Death Stranding: Hideo Kojima zeigt neuen Trailer

Es wird nicht normaler...

Dass Kojima und Geoff Keighley 'best Buddies' sind, ist weithin bekannt. Natürlich ließ es sich der kreative Querkopf nicht nehmen, auf den Game Awards in der letzten Nacht einen neuen Trailer zu seinem kommenden Projekt Death Stranding zu präsentieren. Um es kurz zu halten: Spielerisch bleibt's nebulös, inhaltlich bleibt's komplett irre.

Im Video ist mal wieder Walking-Dead-Star Norman Reedus zu sehen, der sich mit einigen anderen Charakteren unsichtbaren Monstern stellt. Als wäre es das Normalste von der Welt wandert die Kamera irgendwann ins Innere von Reedus, wo wir ein Baby sehen, das die "Daumen-hoch"-Geste macht. Na und? Was denkt ihr was in euren Eingeweiden vor sich geht?

Das Video - egal wie das Spiel nun wird - ist ein schöner Beweis dafür, dass Kojimas Trennung von Konami nichts Schlechtes gewesen sein muss. Diese freidrehende "Alles-geht"-Kreativität wäre im rahmen eines MGS Sequels wohl ein wenig berechenbarer ausgefallen. Death Stranding erscheint PlayStation exklusiv.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare