Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Der Krog-Fächer in Zelda: Breath of the Wild ist nützlicher als ihr dachtet

Nutzt ihn doch mal zusammen mit einer Bombe.

Es ist fast drei Jahre her, seit The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien, aber das hält die Fans nicht davon ab, immer noch neue Dinge im Spiel zu entdecken.

Dazu zählt jetzt zum Beispiel eine neue Nutzungsmöglichkeit für den Krog-Fächer. Ein relativ häufig zu findender Gegenstand, wenn ihr Bäume fällt.

Im Video unten seht ihr, wie der Krog-Fächer im Zusammenspiel mit einer Bombe dazu genutzt wird, eine Sandrobbe schnell bewegungsunfähig zu machen, um diese dann als Reittier zu benutzen.

Es gibt ein paar Nutzungsmöglichkeiten für den Krog-Fächer.

Hier bekommt ihr den Helden von Hyrule als Puzzle (Amazon.de).


Wie das geht? Einfach Y drücken, um mit dem Krog-Fächer Wind zu wehen, dann schnell springen und L drücken, um eine Bombe abzulegen.

Der auf Reddit geteilte Beitrag brachte auch noch andere Ideen im Zusammenspiel mit dem Krog-Fächer hervor. Zum Beispiel erweist er sich in der Prüfung des Schwertes als nützlich, um Gegner von Plattformen zu stoßen, wie rugtoad erklärt.

Ebenso kann eine an einem Oktorok-Ballon befestigte Bombe mit einem Windstoß des Krog-Fächers eine größere Distanz zurücklegen.

Einfache Ideen, aber wäre euch das auch eingefallen?

Quelle: Reddit

PSA: Fastest way to get Sand Seals is to bomb them. Much faster if you use Korok Leaf to launch bombs. from r/Breath_of_the_Wild
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare