Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Destiny 2 - Sentry 4 Rätsel: So startet ihr das Minispiel "Späher-Patrouille"

Wie das versteckte Geschicklichkeitsspiel auf der Farm funktioniert.

Zu den größten Neuerungen von Destiny 2 gehört "die Farm", ein sozialer Bereich, an dem sich die Spieler treffen, ihre Ausrüstung checken und mit NPCs handeln können. Damit der Treffpunkt nicht wie jede X-beliebige Stadt aus einem anderen Spiel aussieht, hat sich Bungie ein paar Gedanken gemacht, wie man den Bereich für die Spieler aufpeppen kann. Zu den Ergebnissen zählen unter anderem versteckte Rätsel und Minispiele. Und genau darum handelt es sich auch bei "Sentry 4".

Falls ihr mit dem Begriff "Sentry 4" nichts anfangen könnt, nähert euch doch einfach einmal dem Lagerfeuer, das inmitten der viereckigen Lounge flackert. Ihr findet es am Pier im linken Teil der Farm nahe dem Wasser. Sowie ihr euch dem Feuer nähert, werdet ihr feststellen, das eine Info mit "Sentry 4 erforderlich" eingeblendet wird.

Viele Spieler haben das Lagerfeuer bereits entdeckt und dementsprechend häufig taucht die Frage auf, was es denn damit auf sich hat. Vermutlich seid ihr einer davon, wenn ihr auf dieser Seite gelandet seid. Wir haben uns die Frage ebenfalls gestellt und uns auf die Suche nach der Antwort gemacht, die wir euch nachfolgend verraten wollen.


Das könnte dich auch interessieren:

Destiny 2: Clans erklärt - Clan erstellen, Banner bearbeiten und was ihr noch wissen müsst

Destiny 2: Sparrow bekommen - So holt ihr euch den Flitzer

Destiny 2 - Alle exotischen Waffen und Rüstungen und wo ihr sie findet

Destiny 2: Legendäre Bruchstücke - So könnt ihr schnell die neue Xur-Währung farmen

Destiny 2 - Xur: Der Standort des Händlers und welche Items er verkauft


Destiny 2 - Sentry 4 erforderlich: Was muss ich tun? Was bringt's?

Wie erwähnt, handelt es sich hierbei um ein verstecktes Rätsel auf der Farm, mit dem ihr das Minispiel "Späher-Patrouille" (Scouting Patrol) starten könnt. Um was es bei dem Minispiel genau geht, dazu kommen wir später. Zuerst geht es um die Frage, wie ihr es starten könnt. Dafür benötigt ihr "Sentry 4". Das ist kein Gegenstand, wie viele zunächst vermutet haben, sondern einfach nur ein stapelbarer Buff, den ihr euch durch bestimmte Aktivitäten auf der Farm holen könnt. Kommt ihr damit zum Lagerfeuer, lässt sich die Späher-Patrouille starten.

Um den Sentry 4-Buff zu erhalten, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Begebt euch zunächst zum Gebäude mit den großen Wasserrad, in dem sich auch das Kryptarchin Tyra Karn befindet. Ihr müsst auf das Dach des Gebäudes, das ihr über verschiedene Wege erreichen könnt. Am Einfachsten geht es, wenn ihr die Holzbrücken vorm Gebäude überquert und direkt vor das große Wasserrad lauft. Springt dort vom kleinen Felsvorsprung zunächst auf das Rad und dann weiter auf das Dach. Alternativ könnt ihr auch das kleine Zelt links neben dem Gebäude mit dem Wasserrad als Kletterhilfe nehmen, um aufs Dach zu kommen.
  2. Habt ihr es aufs Dach geschafft, springt ihr im nächsten Schritt auf das große Wasserrad und lauft solange darauf, bis euch auf der linken Bildschirmseite die beiden Meldungen "Sentry-Ränge x2" (Sentry Ranks x2) und "Radschub abgeschlossen" (Wheel Boost Completed) angezeigt werden. Habt ihr die beiden Buffs, spring zurück auf das Dach des Gebäudes, von dort aus geht es weiter.
  3. Habt ihr den Buff "Sentry-Ränge x2", müsst ihr als Nächstes auf das Dach des Gebäudes, in dem sich Lord Shaxx und die meisten NPCs befinden. Der Weg dorthin führt über die Stromkabel, mit dem die beiden Gebäude verbunden sind (gegenüber des Wasserrads). Springt vorsichtig auf die Kabel und lauft dann hinüber.
  4. Sowie ihr ein Stück des Kabelweges zurückgelegt habt - oder spätestens, wenn ihr auf dem Dach ankommt -, erhaltet ihr Meldungen "Sentry-Ränge x4" (Sentry Ranks x4) und "Vertigo abgeschlossen" (Vertigo Completed). Damit habt ihr den benötigten Buff und könnt zum Lagefeuer marschieren. Dort müsst ihr nur die Viereck-Taste (PS4) respektive die X-Taste (Xbox One) ein paar Sekunden gedrückt halt, um die Späher-Patrouille zu starten
  5. .
Hier ein Video, das euch das ganze Prozedere demonstriert.

Destiny 2 Minispiel: Späher-Patrouille - So geht's

Die "Späher-Patrouille" ist im Gunde nur ein weiteres Geschicklichkeitsspiel innerhalb der Farm, bei dem ihr der Reihe nach zehn Checkpoints abklappern müsst. Bei den Checkpoints handelt es sich um helle Lichtsäulen, die nach und nach erstrahlen. Für das Ganze gibt es ein Zeitlimit, allerdings ist das recht großzügig angesetzt - sogar so großzügig, das nicht mal ein Countdown eingeblendet wird. Sofern ihr nicht auf eurer bequemen Couch einschlummert, ist es wahrscheinlicher, dass ihr bei dem Hüpfspiel daneben und in euren Tod springt, als das euch die Zeit ausgeht.

Die Lichtsäulen sind teilweise ein gutes Stück weit auseinander Postiert und oftmal bestehen große Höhenunterschiede. Damit ihr diese auch überwinden könnt, bekommt ihr während des Minispiels einen Buff - erkennbar am roten Leuchten eures Charakters und dem blauen Lichtschweif -, der euch schneller Rennen und höher Springen lässt. Der Parkour führt euch einmal im Kreis und zurück zum Feuer am Pier, wo euch die benötigt Zeit für eure Runde eingeblendet wird.

Falls ihr euch nun fragt, was das Minispiel bringt. Nun, in erster Linie ist es eine nette Beschäftigung für Zwischendurch. Zudem bekommt ihr am Ende des Spießrundenlaufs ein kleines Feuerwerk spendiert und ihr dürft den Geschwindigkeits-Buff behalten. Allerdings hält der Buff nur innerhalb der Farm an und verschwindet sofort wieder, wenn ihr zu einer Mission aufbrecht oder sterbt. Ihr könnt das Rennen so oft wiederholen, wie ihr möchtet. Solltet ihr zwischendurch am Fallschaden sterben, könnt ihr immer am Lagerfeuer erneut beginnen.

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare