Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Details zum ersten Fallout-New-Vegas-DLC

Erscheint am 21. Dezember

Hinweis: Auf der Suche nach Hilfe zum jüngsten Teil der Reihe? In unserer Komplettlösung zu Fallout: New Vegas werdet ihr fündig.

Bethesda hat heute nähere Einzelheiten zum ersten Download-Content für Fallout: New Vegas verraten, der am 21. Dezember für die Xbox 360 erscheinen wird.

Das DLC-Paket trägt den Namen Dead Money und ihr versucht darin, nachdem ihr übers Ohr gehauen wurdet, mit drei weiteren Gefangenen aus dem Ödland den sagenumwobenen Schatz des Sierra Madre Casinos zu bergen.

Dabei verspricht man unter anderem neue Gebiete, Feinde und Entscheidungen, die ihr zu treffen habt.

Entwickelt wird Dead Money wieder von Obsidian, der Preis wird bei 800 Microsoft Punkten liegen.

Mehr zum Spiel selbst erfahrt ihr in unserem Test zu Fallout: New Vegas.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare