Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Deutscher Spielemarkt wächst

Mehr Umsatz

Passend zu der in zwei Wochen startenden Games Convention in Leipzig hat der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) aktuelle Zahlen für den deutschen Spielemarkt veröffentlicht.

Demnach wurden mit Konsolen sowie PC- und Konsolenspielen im ersten Halbjahr 2007 bereits 873 Millionen Euro umgesetzt. Das entspricht einer Steigerung um 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für den restlichen Zeitraum rechnet der Verband mit einem neuen Rekord.

Demnach werde der Umsatz bis Ende 2007 um 21 Prozent auf 2,14 Milliarden Euro anwachsen, wodurch zum ersten Mal die Marke von zwei Milliarden Euro erreicht würde. BITKOM beruft sich zugleich noch auf eine Studie von Ernst & Young und erwartet eine steigende Bedeutung von Handheld-Titeln und neuen Zielgruppen, beispielsweise Frauen und Ältere.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare

More News

Neueste Artikel