Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo III: Der Grafikstil bleibt

Es wird keine Änderungen geben

Bereits kurz nach der Ankündigung von Diablo III starteten Fans eine Petition und forderten damit einen düstereren Grafikstil für das Action-Rollenspiel.

Trotz mittlerweile knapp 52.000 Unterschriften wird sich daran aber nichts ändern, wie Lead Designer Jay Wilson nun erklärte.

"Es gibt jetzt kein Zurück mehr. Wir sind sehr zufrieden damit, wie der Stil nun aussieht. Das Grafik-Team ist glücklich. Das Unternehmen ebenso. Wir mögen diesen Stil wirklich sehr und werden ihn nicht verändern."

Dennoch war die Entscheidung keineswegs einfach, wie Wilson anmerkt. "Ehrlich gesagt haben wir damit am meisten gekämpft." Als Wilson vor zweieinhalb Jahren zu dem Projekt stieß, sah es noch ähnlich aus wie die Vorgänger - dunkler und mit vielen brauen sowie grauen Farbtönen.

"Wenn man 30 Kreaturen auf dem Bildschirm hat - und vier oder fünf verschiedene Typen -, ist die Priorisierung des Ziels ein wichtiger Faktor", so Wilson. "Man muss in der Lage sein, solche Dinge schnell zu entscheiden. Und das funktioniert einfach nicht, wenn die Welt grau ist und die Kreaturen ebenfalls."

Nach vielen Diskussionen entschied man sich letztendlich für dieses buntere Design, das wir nun auf Screenshots und in Videos sehen können.

"Es ist keinesfalls so, dass wir solche Spiele nicht mögen", sagt Wilson. "Aber sie tendieren dazu, kürzer zu sein. Etwa First-Person-Shooter, die fünf oder sechs Stunden andauern. Ihr spielt Diablo III möglicherweise Hunderte von Stunden. Und wenn man dann in einem Schauplatz unterwegs ist, der stets gleich aussieht... es wird wirklich sehr schnell langweilig. Es existieren viele grau-braune Spiele da draußen. Und eine Menge Fotorealismus. Wenn Ihr das möchtet, gibt es ohne Ende Spiele für Euch. Wir wollten nicht, dass Ihr Euch Diablo III anschaut und etwas sagt wie 'Oh, das sieht wie Gears of War aus.'"

Viele weitere Informationen über den dritten Teil der Reihe erhaltet Ihr in unserer Vorschau zu Diablo III.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare