Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Diablo Immortal: Kostet das Maximieren eines Charakters wirklich bis zu 110.000 Dollar?

Diablo Immoral?

Blizzards Diablo Immortal ist bekanntlich ein Free-to-play-Spiel, aber wir wissen ja, dass auch diese finanziert werden müssen.

Das passiert normalerweise durch In-Game-Käufe, was auch bei Diablo Immortal der Fall ist. Angeblich soll es bis zu 110.000 Dollar kosten, einen Charakter im Spiel zu maximieren.

Eine stolze Summe

Das behauptete jedenfalls der YouTube-Kanal Bellular News in einem neuen Video, das in den vergangenen Tagen die Runde machte.

Ein Reddit-Beitrag geht näher auf die Berechnungen dahinter ein, aber in einem neuen Update heißt es auch, dass die Daten veraltet seien und nicht mehr mit der Live-Version von Diablo Immortal übereinstimmen.

Weitere Meldungen zu Diablo Immortal:

"Dieser Beitrag hat aufgrund einiger Artikel, in denen er erwähnt wurde, sowie der erneuten Fokussierung auf die P2W-Elemente dieses Spiels im Zuge der Veröffentlichung wieder Aufmerksamkeit erhalten", schreibt Verfasser daymeeuhn. "Ich spiele es seit Donnerstag und eine Menge der Informationen in diesem Beitrag sind etwas veraltet."

"Die Kosten sind jetzt geringer. Sie sind immer noch hoch, aber sie haben seit der Beta einige Änderungen am System vorgenommen. Es gibt neun legendäre Edelsteine der 5-Sterne-Stufe, was die Berechnung etwas vereinfacht."

"Es sind jetzt insgesamt 73 Edelsteine statt 92 eines bestimmten 5-stufigen Edelsteins erforderlich, um ihn auf Rang 10 zu bringen. Das ist eine ordentliche Reduzierung der benötigten Gesamtmenge", ergänzt daymeeuhn.

Daher seien es "definitiv nicht mehr 100.000 Dollar oder mehr", wenngleich daymeeuhn stattdessen immer noch von einer Summe im Bereich von 50.000 bis 80.000 Dollar ausgeht, was natürlich alles andere als wenig ist.

Von Blizzard selbst gibt es zu dem Thema beziehungsweise zu diesen Zahlen bislang keinen Kommentar.

Aufgrund seiner enthaltenen Lootboxen wurde Diablo Immortal in Belgien und den Niederlanden, die dahingehend strenge Richtlinien haben, nicht veröffentlicht.

Diablo Immortal ist auf iOS und Android erhältlich, zeitgleich erschien eine PC-Version, die aber noch als Beta läuft.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare