Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die Eurogamer Leserwahl 2020: Gewinnt eine Cyberpunk CE und eine Captain Tsubasa CE!

Was war euer Favorit in diesem Jahr?

Da wären wir, das Seuchenjahr 2020 (buchstäblich) ist fast vorbei, wenngleich ein Corona-Ende noch nicht ganz in greifbarer Nähe ist. Wir hoffen, dass ihr die Pandemie bis hierher gut überstanden habt und das bis zu ihrem Ende, das hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft kommt, weiterhin tut. Bleibt gesund und passt vor allem auf euch, aber auch auf andere auf.

Trotz Pandemie hatte das Spielejahr 2020 einiges zu bieten, neben vielen Spielen gingen mit Xbox Series X/S und PlayStation 5 brandneue Konsolen an den Start, wenngleich der Start aufgrund von Lieferengpässen und einem nicht ganz so bombastischen Launch-Line-up infolge der Pandemie nicht ganz so pompös ausfiel, wie es in normalen Zeiten vielleicht der Fall gewesen wäre.

So oder so, es gab genug zu spielen in diesem Jahr und es liegt erneut an euch, die Spreu vom Weizen zu trennen. Zum Jahresabschluss überlassen wir euch einmal mehr die Entscheidung bezüglich der Top 50 Spiele des Jahres 2020, unserer jährlichen Tradition!

Was war für euch im Jahr 2020 das herausragendste Spiel? Womit habt ihr Nächte um die Ohren geschlagen? Was hat euch unterhalten oder berührt, traurig gemacht oder alles andere vergessen lassen? War es die vermeintlichen Blockbuster oder doch eher das unbekannte Indie-Juwel, das euch in diesem Jahr von den Socken gehauen hat? Das Sprichwort "wer die Wahl hat, hat die Qual" gibt es nicht ohne Grund.

Exakt diese Informationen wollen wir euch ab heute entlocken. Denn ihr seid, wie jedes Jahr, dazu auserkoren, die eurer Meinung nach besten Spiele des Jahres aufzustellen. Namentlich die "Eurogamer.de Top 50 Spiele des Jahres 2020". Wer schon seit geraumer Zeit zu unserer stattlichen Familie zählt, kennt den Ablauf. Für alle anderen hier noch einmal eine Erklärung: Nachfolgend präsentieren wir euch eine gewaltige Auswahl an diesjährigen Titeln, von denen ihr insgesamt zehn per simplem Pulldown-Menü auswählen könnt.

Wie immer gilt: Die Liste umfasst nur jene Spiele, die a) in Deutschland erschienen und b) im Handel oder digital erhältlich sind. Indizierte Spiele und auch solche, die ihr importieren müsst, sind folglich nicht mit von der Partie. Fünf Stück müsst ihr dabei mindestens auswählen, der Rest ist optional. Es wäre natürlich trotzdem schön, wenn ihr alle Punkte vergebt, die euch zur Verfügung stehen. Außerdem könnt ihr angeben, warum für euch dieses oder jenes Spiel in die Top 50 2020 gehört. Die besten Kommentare kommen dann in die lange Liste der Gewinnerspiele. Was zeichnet die besten Kommentare aus? Das kann alles sein. Kurz und knackig mit zwei Worten auf den Punk gebracht ist genauso gern gesehen wie eine intellektuelle Abhandlung.


Top-50-Gewinnspiel 2020: Cyberpunk 2077 Collector's Edition + Captain Tsubasa Champions Edition

Natürlich haben wir auch dieses Jahr wieder einen Gewinn für euch. Zwei sogar! Nein, sorry, keine Next-Gen-Konsolen, die können wir aufgrund der Lieferengpässe auch nicht herbeizaubern. Aber wir haben zwei schicke Collector's Editions für euch im Angebot: Einmal zu Cyberpunk 2077 und einmal zu Captain Tsubasa: Rise of New Champions.

Bevor wir näher ins Detail gehen, hier die Regeln für das Gewinnspiel:

  • 1. Ihr braucht keine Mindestzahl an Kommentaren.
  • 2. Ihr müsst mindestens fünf Spiele auswählen.
  • 3. Ihr müsst zu drei dieser Spiele mindestens zehn mehr oder weniger sinnvolle Wörter schreiben. Wenn es nur ein Wort sein sollte, entscheiden wir, ob es die Macht von zehn Wörtern hat, was durchaus vorstellbar ist.
  • 4. Ganz wichtig: Lasst euch bei eurer Wahl nicht durch die Gewinne beeinflussen. Es ist unerheblich, ob ihr Cyberpunk 2077 oder Captain Tsubasa: Rise of New Champions weit oben platziert oder nicht, es hat keinen Einfluss auf eure Gewinnchancen.

Also, was gibt es genau zu gewinnen?

Zum einen haben wir die Collector's Edition von Cyberpunk 2077 für die PlayStation 4, deren Inhalt neben dem eigentlichen Spiel sowohl physische wie auch digitale Goodies umfasst.

Was das Physische anbelangt, bekommt ihr ein Sammler-SteelBook, eine 25cm hohe Figur von Hauptfigur V in Aktion, ein gebundenes Artbook, ein Metallanstecker-Set, einen "Quadra V-Tech"-Metallschlüsselanhänger, eine kommentierte Ausgabe des "Night City-Reiseführers", versiegelt in einer NCPD-Asservatentüte, gestickte Aufnäher, ein Weltkompendium mit Details zu Setting und Hintergrundgeschichte des Spiels, Postkarten aus Night City, eine Karte von Night City sowie ein Stickerbomb-Set. Zusammengefasst: Eine ganze Menge Krams für den Fan. Nur die Bettwäsche fehlt. Aber vielleicht kommt die ja noch?

In Sachen digitale Inhalte erwarten euch ein Soundtrack zum Spiel, ein Art-Booklet mit einer Auswahl von Artworks aus dem Spiel, eine "Cyberpunk 2020"-Quellensammlung sowie Bildschirmhintergründe für Desktop und Mobilgeräte.

Hier alles auf einem Bild zu sehen:

Zugegeben, die PS4-Version von Cyberpunk 2077 ist noch nicht die stabilste, aber CD Projekt Red dürfte sich in den kommenden Monaten mit Sicherheit bemühen, hier noch mehrmals Hand anzulegen und die Situation zu verbessern. Außerdem ist die PS5-Version ja automatisch dabei. Dahinter steckt nämlich ein ohne Frage herausragendes Spiel, wie ihr im Test zu Cyberpunk 2077 nachlesen könnt. Eines, das euch in eine spannende Zukunftswelt entführt, in der Konzerne das Geschehen dominieren und ihr in den Straßen von Night City und darüber hinaus im wahrsten Sinne des Wortes um euer Überleben kämpft.

Unser zweiter Gewinn in diesem Jahr ist die Champions Edition von Captain Tsubasa: Rise of New Champions für PlayStation 4. Und auch da steckt neben dem Spiel an sich einiges drin.

Ihr bekommt außerdem noch ein spezielles Fußballtrikot, Kunstdrucke (285x310mm), den Character Pass für neun DLC-Spieler, den Season-Pass-Bonus (neue Champions-Spielkleidung), den Deluxe-Edition-Bonus (die V-Jump-Collaboration-Spielkleidung), Rainbow Lamination Sammelkarten, eine 28cm große Tsubasa-Figur, ein Steelbook und Stickabzeichen - verpackt ist all das in einer Sammlerbox.

Und auch hier nochmal alles als Bild, denkt euch nur die PC- und Switch-Versionen weg:

Ihr wisst noch nicht sehr viel über dieses Spiel? Dann schaut euch unseren Test zu Captain Tsubasa: Rise of New Champions an und ändert das.

Einsendeschluss für eure Top-Titel ist Dienstag, der 22. Dezember 2020, 12:00 Uhr und damit auch die Deadline für die Teilnahme am Gewinnspiel.


Wichtiger Hinweis: Wie im letzten Jahr ist es auch diesmal von entscheidender Bedeutung, in welcher Reihenfolge ihr die Spiele anlegt. Beziehungsweise die ersten drei eurer Favoriten. Selbige erhalten nämlich zusätzliche Punkte. Platz 1 eurer Liste bekommt stattliche acht Punkte, Platz 2 ganze sechs Punkte, Platz 3 wird mit vier Punkten belohnt, Platz 4 erhält drei Punkte und Platz 5 immerhin noch zwei Zähler. Die restlichen Kandidaten eurer Liste müssen sich mit einem Punkt begnügen.

Ebenfalls wichtig: Wenn ihr Änderungen an eurer Auswahl vornehmen wollt, könnt ihr einfach nochmal eine neue Rangliste wählen und diese abschicken - die vorherige Einsendung wird dadurch überschrieben. Beachtet aber, dass zuvor abgegebene Kommentare dann gelöscht werden. Ihr müsstet sie also, wenn ihr eure Wahl anpasst, erneut eintragen.

Die Auswertung selbst findet in einem fünfteiligen Countdown-Special in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr statt, unterlegt mit euren Kommentaren.


Die Wahl ist beendet.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare