Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die Pokémon-Go-Macher verwandeln die Welt mit Catan: World Explorers in ein Spielbrett

Jetzt in der Beta.

Eines der über zehn neuen Projekte, an denen Pokémon-Go-Entwickler Niantic arbeitet, ist Catan: World Explorers.

Das neue AR-Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit Catan und Asmodee und verwandelt die Welt im Grunde in ein riesiges Spielbrett.

Ihr sammelt Rohstoffe, tauscht und baut in der echten Welt. Dabei werden Städte und Wahrzeichen zu Orten, an denen ihr besagte Rohstoffe entdeckt und Siedlungen errichtet.

Wie im Brettspiel findet ihr von manchen Rohstoffen mehr als andere, müsst daher mit anderen tauschen. Mithilfe dieser Rohstoffe und Entwicklungskarten verwandelt ihr dann Siedlungen in größere Metropolen.

"Verbünde dich mit alten Freunden (und finde neue) auf deinen Abenteuern", heißt es. Baut gemeinsam strategisch Straßen, erweitert eure Siedlungen - immer mit den Siegpunkten im Blick. Jedes Team tritt gleichzeitig auf lokaler und globaler Ebene an, außerdem können Freunde in privaten Partien gegeneinander spielen. Setze dich als Champion einer Saison durch und gewinne Belohnungen, die du in die nächste Saison mitnehmen kannst."

Niantic zufolge befindet sich Catan: World Explorers bereits in der Beta-Phase. Ein Veröffentlichungstermin ist aber noch nicht bekannt.

Die Welt wird zum Spielbrett.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare