Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dieser Destiny-2-Spieler hat das gesamte Mitleid der Community verdient

I've tried so hard and got so far...

PvP in Destiny 2 kann extrem frustrierend sein. Nicht nur sind die Teams selten wirklich fair aufgeteilt, auch ein paar Bugs sorgen hier und dort für Nachteile - mal ganz von einem ausgereiften kompetitiven Ranglistensystem abgesehen.

Jeder hat mal einen schlechten Tag - dieser Jäger hatte einen besonders schlimmen

Spieler HavenWaldo hat sich trotz all dieser Problemchen in den Schmelztiegel gewagt und bietet dort eine Performance, die sowohl sein Team als auch seine Gegenspieler wohl nicht so schnell vergessen werden.

Leider hat sich der Spieler nicht mit einem überragenden Play in die Köpfe seiner Mitspieler gebrannt, sondern mit einer Mischung aus Pech und schlechtem Aim. Man sieht ihm aber an, dass er es bis zum Ende versucht hat.

Statt die Sache schnell zu vergessen und mit seinem Leben fortzufahren, hat HavenWaldo den Clip seiner Aktion auf Reddit hochgeladen. So haben wenigstens noch andere Spieler Spaß daran.

Der Jäger springt hier um die Ecke und lässt seinen Eistornado auf einen Titanen los, der starr hinter seinem Schild steht. Hier beginnt das Drama, denn der Tornado hängt in der Wand fest.

Okay, kein Problem, das wird der Gegner eben erschossen, könnte man jetzt meinen. Dieser logische Plan B wurde allerdings durch die Trefferkünste des Jägers vereitelt. Denn obwohl der Feind für eine Weile stillsteht, trifft unser Spieler keinen einzigen Schuss.

Weitere Meldungen zu Destiny 2

Auch ein Waffenwechsel hilft HavenWaldo an dieser Stelle nicht weiter. Trotz seiner eigentlich überlegenen Position in diesem Kampf stirbt der Spieler. Das tut weh!

In den Kommentaren erntet der Jäger dafür aber keine fiesen Sprüche, sondern Mitgefühl. Spieler bewundern seinen Mut, das miese Material ins Internet zu stellen und tauschen sich über den Bug aus, bei dem der Tornado des Jägers in der Wand verschwindet.

"Die Leute denken, dass nur Erfolg beeindruckend ist, aber wie ihr sehen könnt, kann auch Versagen beeindruckend sein!", schreibt ein Nutzer passenderweise unter das Video.

So schlecht es auch für unseren traurigen Jäger gelaufen ist, so unterhaltsam war sein Scheitern doch für viele andere.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare