Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Distant Worlds II erhältlich

Erst als Download, später als CD

Wer sich etwas eingehender mit japanischer Spielemusik, Final Fantasy und Spielemusik-Konzerten beschäftigt hat, dem ist Distant Worlds sicher ein Begriff: Als das erste Album zur gleichnamigen Tour vor einiger Zeit erschien, setzte es sich mit seinen tollen Arrangements und der herausragenden Tonqualität souverän an die Spitze der zahlreichen Final-Fantasy-Alben.

Am 1. Mai ist nun das Nachfolge-Album Distant Worlds II erschienen und kann auf der offiziellen Distant-Worlds-Seite in der Store-Sektion gekauft und runtergeladen werden. Ab dem 1. Juni ist das Album dann auch klassisch auf CD erhältlich.

Die Track-Auswahl der MP3s (88.2khz/24bit-Technik) umfasst unter anderem Zanarkand (Final Fantasy X), Melodies of Life (Final Fantasy IX), JENOVA (Final Fantasy VII) und Dancing Mad (Final Fantasy VI).

Dancing Mad stellt auch eine Premiere dar, unterstützt doch niemand geringeres als Nobuo Uematsu selbst mit seiner neuen Band Earthbound Papas das von Arnie Roth dirigierte Royal Stockholm Philharmonic Orchestra und den Elmhurst College Concert Choir.

Über den Autor

Thomas Nickel Avatar

Thomas Nickel

Autor

Fest in der 16Bit-Ära verwurzelt, lehrt der freie Autor Spielegeschichte an der Frankfurter Games Academy. Wird eher selten vor Ego-Shootern gesichtet.

Kommentare