Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Divinity: Original Sin 2 bekommt eine englische Vollvertonung

Über 74.000 gesprochene Dialogzeilen.

Die Larian Studios haben bekannt gegeben, dass Divinity: Original Sin 2 eine englische Vollvertonung bekommt.

Das Spiel erschient am 14. September für den PC.

Zum Release enthält Original Sin 2 demnach über eine Million geschriebene Wörter sowie über 74.000 Zeilen vertonte Dialoge.

Über 1.200 Charakteren und Kreaturen hat man eine Sprachausgabe verpasst, dafür waren wiederum fast 80 Schauspieler im Einsatz.

"Die kompletten Dialoge des Spiels können niemals in nur einem Spieldurchlauf entdeckt beziehungsweise gehört werden. Spieler, die jede Geschichte der Nichtspielercharaktere und jede Interaktion hören möchten, werden einige Spieldurchläufe benötigen", heißt es.

Mit dabei sind unter anderem folgende Sprecher:

  • Harry Hadden-Paton als der Red Prince: ein überheblicher aber heldenmütiger Echsenkrieger mit adligem Hintergrund, der aus seinem eigenen Reich verbannt wurde.
  • Alix Wilton Regan als Sebille: eine Elfen-Assassine auf Rachefeldzug gegen ihren ehemaligen Meister, der sie einst versklavte.
  • Tamaryn Payne als Lohse: eine Starmusikerin, deren Geist immer wieder von mächtigen Dämonen heimgesucht wird.
  • Chris Finney als Ifan ben-Mezd: ein geldgieriger Ex-Soldat, der vor seiner eigenen qualvollen Vergangenheit flieht.
  • Alex Newman als Beast: ein aufständischer Pirat, der sein Volk vor dessen rücksichtsloser und tyrannischer Königin retten will.
  • Christopher Bonwell als der Untote, dessen Origin Story noch enthüllt wird.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare