Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Doom Eternal: Update 1.1 ist da und entfernt Denuvo Anti-Cheat

Außerdem behebt es ein paar Fehler.

Update 1.1 für die PC-Version von Doom Eternal ist ab sofort verfügbar und wirft Denuvo Anti-Cheat wieder aus dem Spiel.

id Software hatte dies in der letzten Woche angekündigt, nachdem es zuvor heftige Kritik an der Nutzung von Denuvo Anti-Cheat gab.

Darüber hinaus behebt das Update ein paar Absturzprobleme. Anbei die Patch Notes:

Integration von Denuvo Anti-Cheat entfernt

  • Via Programme hinzufügen/entfernen auf Windows könnt ihr Denuvo Anti-Cheat nun manuell deinstallieren.

Fehlerbehebungen nur für PC

  • Diverse Absturzprobleme bei anpassbaren Skins wurden behoben.
  • Speicherbezogene Absturzprobleme bei einigen Spielern wurden behoben.
  • Ein Absturzproblem wurde behoben, das im Battle-Modus bei der Rückkehr von der Punkteübersicht nach Ende des Matches zur Lobby auftreten konnte
  • Wir haben eine Änderung bei der VRAM-Aufteilung von Update 1 rückgängig gemacht, die bei einigen Spielern zu Leistungseinbrüchen führen konnte.

Hier bekommt ihr indes einen Vorgeschmack auf den ersten DLC zu Doom Eternal. Es sind zwei Add-Ons geplant, beide bekommt ihr für PS4 mit dem Year One Pass (29,99 Euro) im PlayStation Store.

Lest hier mehr zu Doom Eternal.

Denuvo Anti-Cheat fliegt wieder raus.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare