Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Doom wird flauschig: Diese Mod macht die Stray-Katze zum Killer

Doom Strayer

Wir wissen es schon lange, Doom ist das ultimative Spiel: Es läuft sogar auf einem alten Taschenrechner, wenn man es drauf anlegt. Nur eine Sache gab es bisher nicht im berühmten Shooter: Cat Content. Mit dieser schrägen Mod bekommt ihr ab morgen aber genau das, denn die macht den Doom-Guy zur Katze aus Stray.

Generell ist Stray ein Spielplatz für zahlreiche Modder. Mit der Hunde-Modifikation oder dem bizarren GTA-Cross-over kamen schon einige Neuheiten ins Spiel. Die neue Mod von Bastler edypagaza macht aber das Gegenteil und holt den pelzigen Hauptcharakter in den Shooter-Klassiker Doom.

Statt mit dem bekannten Doom Slayer gibt es mit der Mod also den Cat Slayer und die Miezekatze geht schwer bewaffnet auf die Jagd nach der Höllebrut - eine große Portion Knuffigkeit inklusive, wenn sich die Killerkatze zwischen Dämonen die Pfötchen leckt oder niedlich am Boden wälzt.

edypagaza gibt auf Twitter einen Einblick in seine Doom-Version und erklärt scherzhaft, er wäre vom typischen "Can it run Doom?"-Spielchen auf verschiedensten Plattformen mittlerweile zur neuen Herausforderung "Kann ich es in Doom einbauen?" übergegangen. So entstand das Katzen-Cross-over.


Weitere Meldungen zu Stray:


Von edypagaza ist übrigens auch die Doom Shinobi Mod, die den berühmten FPS gewissermaßen in ein Ninja-Game verwandelt. Die neue Mieze-Mod soll ab dem 27. Juli verfügbar sein und verändert hingegen das Original-Spiel deutlich weniger als die traditionell japanisch angehauchte Version.

Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare