Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dragon Age 2 - Komplettlösung

Hauptstory, Nebemissionen, Klassen, Tipps

Haupthandlung

4. Der letzte Strohhalm

Es ist endlich soweit. Bevor ihr euch an dieser Quest versucht, solltet ihr alles andere erledigen. Ab hier gibt es kein zurück mehr und nur ein alter Speicherstand ermöglicht euch das Vollenden noch offener Aufträge. Seid ihr bereit, geht ihr zuerst zu eurem Anwesen und lest dort den Brief auf dem Schreibtisch. Kauft mit eurem restlichen Geld noch einmal einen Haufen Tränke und verbessert die Ausrüstung. Es gibt nun wirklich keinen Grund, noch einen weiteren Sovereign in der Tasche zu behalten.

Reist zur Galgenburg und entscheidet euch bei dem Dialog für eine der beiden Seiten. Stellt ihr euch zu den Magiern, wird Fenris gehen, falls ihr nicht alle seine Aufträge erfüllt und der Freundschaftswert bei 100 Prozent liegt. Geht Fenris, bleibt Aveline auf jeden Fall. Steht der Elf aber weiterhin zu euch, verlässt Aveline den Trupp, außer ihr Freundschaftswert ist bei 50% oder mehr. Schlagt ihr euch auf die Seite der Templer, verlässt Anders die Gruppe, ohne dass ihr im Moment etwas machen könnt. Bei den Magiern wird er die Gruppe zwar auch verlassen wollen, doch ihr könnt ihn dazu überreden zu bleiben oder den Magier direkt töten.

Jetzt folgt ein kurzer Weg durch die Unterstadt sowie die Docks, bei denen euch entweder Templer angreifen oder helfen, je nachdem, für wen ihr euch entschieden habt. Die Kämpfe an sich sind nicht sonderlich schwer. Natürlich ist es mit den Templern einfacher, aber auch so solltet ihr locker bis zur Galgenburg kommen. Setzt reichlich Tränke ein bei Schwierigkeiten. Habt ihr zu Beginn auf uns gehört, solltet ihr jetzt mehr als genug haben.

Bei der Galgenburg habt ihr noch einmal die Chance, mit allen Begleitern zu reden. Dies ist auch der Punkt, an dem ihr die Romanze mit einem der Charaktere zu Ende bringen könnt. Redet dazu einfach mit ihnen und der Erfolg beziehungsweise die Trophäe ploppt im Anschluss auf. Sprecht im Anschluss mit Meredith oder Orsino, um den finalen Teil des Spiels zu starten.

Die Wege der beiden Gruppierungen unterscheiden sich zwar ein wenig, sind vom Schwierigkeitsgrad her aber gleich und, wenn ihr nicht unbedingt optionale Räume besuchen wollt, auch ziemlich leicht. Achtet in der Templer-Halle nur darauf, sofort zur Treppe zu sprinten, damit euch die Schatten nicht von ihrer hohen Position mit Fernangriffen töten. An dieser Stelle kann es auch zu einer Konfrontation mit einem Begleiter kommen, wenn dieser zuvor die Truppe verlassen hat.

Falls ihr zu den Templern gehalten habt, seid ihr am Anfang leichter durch die Straßen gelangt. Dafür müsst ihr nun aber auch einen der gefährlichsten Monster im Spiel besiegen. Denn bevor ihr gegen Meredith antreten dürft, stellt sich euch noch Orsino in den Weg, der sich in einen riesigen Blob verwandelt und durchgehend neue Monster beschwört. Ohne eine gute Anzahl von Tränken wird es sehr schwer werden. Gebt am besten jeden Angriff eurer Gefährten per Hand ein und achtet darauf, ständig Kombos auszulösen, um mehr Schaden zu verursachen. Sobald neue Feinde erscheinen, kümmert ihr euch um sie und zieht die Aggro direkt mit dem Tank, während der Heiler im hinteren Bereich seinen Teil der Arbeit leistet.

Habt ihr das Monster schließlich besiegt, dürft ihr noch einmal einkaufen und weitere Tränke holen. Tut euch den Gefallen und besorgt sie euch. Spielt ihr auf der Magier-Seite, trefft ihr direkt auf Meredith, findet dafür aber auch keinen Händler kurz davor.

Der finale Kampf kann sich ziemlich in die Länge ziehen, da Meredith ständig verschwindet und neue Monster auf das Feld wirft. In dieser Zeit solltet ihr besser eines der Viecher stehen lassen und kurz all eure Mitglieder heilen, bevor ihr es angreift und Meredith wieder auftaucht. Macht euch in diesen Fällen immer bereit, sodass eure mächtigsten Zauber zur Verfügung stehen und ihr der Templerin den größtmöglichsten Schaden zufügen könnt.

Im Prinzip verläuft der Kampf bis auf diese Unstimmigkeit wie jeder andere auch. Gebt euren Gefährten früh genug Tränke, selektiert jeden Angriff einzeln und setzt bei Meredith auf starke Kombos. Dann sollte sie nach einiger Zeit endlich zu Boden gehen und ihr dürft die abschließende Sequenz begutachten und dann auf die nächsten Add-Ons warten.

Herzlichen Glückwunsch! Somit habt ihr Dragon Age 2 erfolgreich beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Dragon Age 2.

Über den Autor

Björn Balg Avatar

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Kommentare