Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dragon Age: DLC für bis zu zwei Jahre

Man könnte es so lange strecken

Mit Download-Content kann man Spieler langfristig an sein Produkt binden, gute Qualität vorausgesetzt.

Exakt dieses Ziel strebt BioWare offensichtlich bei Dragon Age: Origins an.

"Denkt daran, dass Videospieler zu den cleversten und den am meisten vernetzten Leuten auf dem Planeten zählen", sagt BioWares Greg Zeschuk.

"Man kann sie nicht austricksen, also versucht es gar nicht erst. Ich denke auch nicht, dass es darum geht, sie auszutricksen. Die Strategie dahinter muss vollständig durchdacht sein."

"Das ist der Grund, warum wir unsere DLC-Strategie bei Dragon Age auf anderthalb oder zwei Jahre ausdehnen. Eine exakte Planung dessen, wann man es tun wird und was man tun wird", so Zeschuk.

Ein genauer Releasetermin für das Spiel steht bislang nicht fest. Bekannt ist lediglich, dass es in der zweiten Jahreshälfte kommen soll. Mehr erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu Dragon Age: Origins.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare