Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dune: Spice Wars hat heute eine fünfte spielbare Fraktion erhalten

Das Imperiale Haus Corrino.

Dune: Spice Wars wächst weiter und hat heute das nächste große Update erhalten.

Entwickler Shiro Games erreicht damit den nach eigenen Angaben zweiten von vier geplanten Meilensteinen auf dem Weg zum Launch.

Was steckt im neuen Update?

Das neueste Update für Dune: Spice Wars führt unter anderem das Imperiale Haus Corrino als fünfte spielbare Fraktion ein.

Ihr könnt als Padishah-Imperator Shaddam IV spielen, der seinen mobilen königlichen Palast nach Arrakis bringt.

Weitere Meldungen zu Dune: Spice Wars:

"Während diese Position ihm einen beständigen Fluss an Steuern und Bestechungsgeldern liefert, muss er dies mit der Verantwortung vereinbaren, die Spacing Guild zu bezahlen, um interstellare Reisen weiterhin bezahlbar zu halten", heißt es.

"Als Haus Corrino haben Spieler Einfluss auf die anderen Fraktionen, indem sie den Landsraad und CHOAM-Markt manipulieren. Sollte das schiefgehen, können sie die rücksichtslosen Sardaukar auf ihre Gegner loslassen.

Abseits dieser großen Neuerungen gibt es noch weitere kleine Features, Änderungen am Balancing des Spiels sowie Quality-of-Life-Verbesserungen.

Aktuell befindet sich Dune: Spice Wars noch im Early Access.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare