Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

E3 2016: Kojimas Death Stranding ist ein Actionspiel

Von Stöcken und Seilen.

Wenn ihr euch von Hideo Kojimas Death Stranding ein ähnliches Spiel wie P.T. erhofft habt, werdet ihr vielleicht etwas enttäuscht sein.

Das Ganze wird nämlich ein Actionspiel, wie er mittlerweile im Gespräch mit Digital Spy bestätigt hat, und erinnert daher eher etwas an Metal Gear Solid.

Darüber hinaus sprach er über die Idee hinter dem Spiel, die mit Stöcken und Seilen zu tun hat.

„Es gibt einen japanischen Autor namens Kobo Abe, von dem ich ein großer Fan bin. Er hat eine Kurzgeschichte namens 'Rope' geschrieben, in der er etwas definiert, ein Statement abgibt: Das erste Werkzeug, das die Menschheit gemacht hat, war ein Stock. Er war dazu gedacht, schlechte Dinge fernzuhalten. Es ist eine Waffe", sagt er.

„Das nächste von Menschen erschaffene Werkzeug war ein Seil. Mit dem Seil hält man keine schlechten Dinge fern. Ganz im Gegenteil, es ist ein Werkzeug, um gute Dinge bei euch zu halten, sie an euch zu binden. Stöcke und Seile zählen selbst heute noch zu den am häufigsten genutzten Werkzeugen der Menschheit."

„In den meisten Spielen, die Online-Multiplayer- oder Koop-Titel sind - oder auch Singleplayer-Spiele -, funktioniert die Kommunikation durch Stöcke. In diesem Spiel werdet ihr etwas verwenden können, was das Äquivalent eines Stocks darstellt. Aber ich möchte, auch, dass die Leute das Äquivalent eines Seils verwenden."

Kojimas Multiplayer-Ziel besteht darin, dass die Spieler Verbindungen eingehen.

Zum Genre äußerte er sich wie folgt: „Die Spieler werden Norman Reedus' Charakter steuern und es ist ein Actionspiel, wenn man es wirklich in ein Genre stecken will. Metal Gear war zum Beispiel auch ein Actionspiel, aber dennoch anders, weil es hauptsächlich darum ging, sich zu verstecken. Letzten Endes bezeichneten die Leute es als 'Stealth-Action'. In diesem Spiel steuern sie Norman, aber wenn sie es spielen, entdecken sie dabei etwas Anderes, das nicht in vorhandene Kategorien passt."

Allerdings werdet ihr noch lange darauf warten müssen. Die Produktion hat noch nicht begonnen, selbst eine Engine hat Kojima bislang nicht ausgesucht. Man schwanke aber zwischen zwei Stück und eine davon wurde für den Teaser-Trailer verwendet, der in Echtzeit lief.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare