Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

E3 2018: Bethesda kündigt The Elder Scrolls 6 an

Kurz und knapp.

Der gute alte Rausschmeißer mit einem Knall, der nicht nach eingekauftem Applaus klingt. Heute heißt er The Elder Scrolls 6, das Bethesda soeben auf der eigenen E3-Konferenz ankündigte.

"Ankündigte" im Sinne von "die reine Existenz bestätigte". Und "Existenz" auch nur im Sinne von "Vorproduktion". Weiter ist das Spiel noch nicht. Mehr ist heute an dieser Stelle nicht zu holen, abgesehen von dem kurzen Teaser unterhalb.

Wir sehen: das Logo, eine Kamerafahrt über eine Fantasy-Landschaft und nicht viel mehr. Wir nehmen daraus mit: Bethesda entwickelt gerade The Elder Scrolls 6, ist aber noch nicht ansatzweise weit genug, um Spielszenen zu zeigen. Wer bloß darüber Sicherheit haben wollte, um wieder ruhig schlafen zu können - puh, Glück gehabt.

Bis es irgendwann erscheint, dauert es sicher eine ganze Weile. Im Februar hieß es, dass vorher noch zwei andere Projekte der Bethesda Game Studios angesetzt sind. Das dürften mit ziemlicher Sicherheit Fallout 76 und Starfield sein.

Elder Scrolls 6 dann in der nächsten Dekade oder so. Wir werden sehen.


Mehr von Bethesdas E3-Pressekonferenz


Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare