Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

EA: "Insomniac kann nun mindestens doppelt so viele Spieler erreichen"

IP-Eigentum und Multiplattform sind wichtig

Insomniacs Partnerschaft mit EA sichert dem Entwickler dank der neuen Multiplattform-Ausrichtung mindestens doppelt so viele Kunden wie zuvor – so hofft es zumindest EA Partners David DeMartini.

CVG erzählte DeMartini, „ich finde, die beiden größten Value-Driver für unabhängige Entwickler sind IP-Eigentum und die Möglichkeit, multiplattform zu entwickeln“.

„Zuvor war Insomniac ausschließlich auf der Sony-Plattform und sie sind auch weiterhin dort. Aber in Partnerschaft mit uns erreichen sie hoffentlich mindestens zweimal so viele Spieler wie ihre bisherigen Veröffentlichungen genossen haben – durch die Zusammenarbeit mit uns und durch die Ausdehnung auf die [360]“, fügte er hinzu.

Die Marken Ratchet & Clank sowie Resistance verbleiben natürlich weiterhin bei Sony.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare