Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

EA: Partnerschaft mit Hollywoodagentur

Mehr Filme und Serien von EA-Spielen

Electronic Arts ist eine Partnerschaft mit der United Talent Agency, einer der größten Talentagenturen der Welt, um mit deren Hilfe eine umfangreiche Strategie für Major-Filmproduktionen und TV-Serien auszuarbeiten.

Als mögliche Kandidaten für eine Umsetzung in bewegte Bilder kommen Mirror's Edge, Army of Two oder Need for Speed in Frage, die in der englischsprachigen Pressemitteilung als Beispiele für EAs starke Eigenmarken genannt werden. Einige Filmumsetzungen von EA-Titeln sind derzeit schon in Arbeit: Gemeinsam mit dem Verkaufsstart von Dead Space wird beispielsweise ein animierter Film auf DVD veröffentlicht, außerdem befindet sich ein Film zu Die Sims mit John Davis in der Produktion.

"Die UTA ist für uns ein idealer Partner, um die Fülle und die Einzelheiten der Geschichten unserer Spiele in andere Medienarten zu übertragen und den Konsumenten mehr Möglichkeiten bieten, diese kreativen Konzepte zu erleben", erklärt Patrick O'Brien, bei EA Entertainment Vizepräsident, den Schritt.

Die UTA ist ebenfalls erfreut über die kommende Zusammenarbeit. "Wir sehen EA als eine aufsteigende Entertainmentgröße. Nicht nur, weil sie große, unberührte Marken besitzen, sondern weil sie im Kern am meisten daran interessiert sind, wie die Zuschauer auf ihre Geschichten und kreativen Visionen reagieren", sagt Richard Klubeck, Partner der Agentur.

Kommentare