Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

EA Sports: Unsere Spiele waren 'zu schwer'

Man soll sie einfacher beherrschen können

Die Steuerung künftiger EA-Sports-Titel für Xbox 360 und PlayStation 3 soll sie zugänglicher machen als bisher. Das sagt zumindest Peter Moore.

Er ist der Meinung, dass die Spiele in der Vergangenheit "zu schwer" waren. Deswegen möchte man auch Abstand davon nehmen, Neueinsteiger durch diese Tatsache abzuschrecken.

"In den 360- und PS3-Versionen dreht sich die reale Bewegung um Zugänglichkeit. Es geht nicht darum, es zu simplifizieren. Stattdessen soll es anpassungsfähiger sein und Euch dabei helfen, im Spiel voranzukommen", so Moore.

"Unsere Spiele waren zu schwer - selbst Hardcore-Gamer erzählen uns manchmal, dass es einfach zu knifflig ist, ein Match zu absolvieren, ohne vorher nochmal im Handbuch nachzuschauen, was genau zu tun ist. Das müssen wir ändern."

"Wir müssen einfach weitermachen und Leute in die Industrie bringen, die zum ersten Mal mit Spielen zu tun haben. Nicht nur auf der Wii, sondern ebenso mit PlayStation 3 und Xbox 360."

FIFA 09 wird laut Moore übrigens aus dem Grund auch für den PC veröffentlicht, da es speziell in Europa besonders lohnenswert ist. Gleichzeitig verteidigte er die Entscheidung von EA, die eine oder andere PC-Version seiner jährlichen Fortsetzungen auszulassen - beispielsweise Madden NFL 09. Schließlich möchte man kein Geld zum Fenster rauswerfen, indem man die Titel für wenig gefragte Plattformen veröffentlicht.

"Es amüsiert mich, wenn die Leute mich tot, erhängt, ausgenommen oder gevierteilt sehen wollen", antwortete Moore auf das Feedback mancher Spieler diesbezüglich.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare