Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Flamberge, Gegabeltes Großschwert, wo man sie findet und wie man sie benutzt

Mit 21 Großschwertern fällt die Auswahl in dieser Kategorie sehr umfangreich aus. Hier gibt es alle Details zu den Werten und Besonderheiten.

Mit 21 Großschwertern in Elden Ring ist es die Waffengattung mit den meisten Modellen.

Hier behandeln wir das Gegabelte Großschwert, das benutzt wird von den Wichten im Zwischenland, und das Flamberge, eine Waffe, die man glatt verpassen kann, wenn man dem Schloss Rotmähne nicht mehrfach einen Besuch abstattet.

Lest hier, wo ihr die besagten Waffen findet, was ihre Besonderheiten sind, wie die Movesets aussehen und mehr.


Gegabeltes Großschwert

Diese Waffe gibt es bei den Wichten in den Katakomben des Zwischenlands, die sich damit zur Wehr setzen. Zum Beispiel in den Katakomben am Wegesende in Liurnia oder den Niederen Erdenbaumkatakomben in Caelid. Nehmt euch ein wenig Zeit zum Farmen des Großschwertes.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 124
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 14 Stärke, 16 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Stampfer (Aufwärtsschnitt)
  • Mit dem Talent nehmt ihr eine stabile Körperhaltung ein, die bei den meisten gegnerischen Angriffen davor schützt, umgeworfen zu werden. Legt mit einem starken Schlag nach, um einen Aufwärtsangriff auszuführen. Kostet 5 FP und der Aufwärtsschlag noch mal 8.
  • Gewicht: 9
  • Verkaufswert: 100
  • Löst Blutverlust aus (55).
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Das Gegabelte Großschwert zählt zu den kürzesten Großschwertern in Elden Ring. Es liegt in Sachen Reichweite auf dem vorletzten Platz, nur ein Stück vor dem Alabasterfürstenschwert.
  • Trotz der einzigartigen Bauform unterscheidet sich die Hitbox nicht von anderen Großschwertern.
  • Die R1-/RB-Kombo mit einer Hand besteht aus vier horizontalen Schwingern hintereinander. Die beidhändige R1-/RB-Kombo besteht aus vier diagonalen Schlägen, abwechselnd aufwärts und abwärts gerichtet.
  • Die einhändige R2-/RT-Kombo besteht aus einem Überkopfhieb, gefolgt von einem horizontalen Schwinger. Die beidhändige R2-/RT-Kombo besteht aus zwei horizontalen Schwingern mit einem Winkel von etwa 180 Grad.
  • Der aufgeladene R2-/RT-Angriff mündet einhändig in einen mächtigen Überkopfhieb. Der aufgeladene, schwere R2-/RT-Angriff mit beiden Händen wird als horizontaler Schwinger vollführt.
  • Der R1-/RB-Sprintangriff verläuft einhändig und beidhändig als Überkopfhieb. Der R2-/RT-Sprintangriff verläuft jeweils als Schwinger.
  • Der Blutungseffekt kann diese Waffe reizvoller machen als andere Großschwerter.

Flamberge

Zu finden im Schloss Rotmähne, wenn das Fest des Krieges nicht stattfindet (entweder vor dem Fest oder nach dem Sieg über Sternengeißel Radahn). Geht vom Gnadenort "Kammer außerhalb des Platzes" Richtung Süden in den Hof und an den Flammenwerfern vorbei, immer weiter Richtung Süden. Die Tür links von der Treppe mit dem Teleporter sollte geöffnet sein. Folgt drinnen der Leiter nach oben, erledigt den Kürbiskopf auf dem Wall und plündert die Leiche mit dem Schwert.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 129
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 15 Stärke, 14 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (C)
  • Standardtalent: Stampfer (Aufwärtsschnitt)
  • Mit dem Talent nehmt ihr eine stabile Körperhaltung ein, die bei den meisten gegnerischen Angriffen davor schützt, umgeworfen zu werden. Legt mit einem starken Schlag nach, um einen Aufwärtsangriff auszuführen. Kostet 5 FP und der Aufwärtsschlag noch mal 8.
  • Gewicht: 10
  • Verkaufswert: 100
  • Löst Blutverlust aus (55).
  • Kann mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Schmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Das Flamberge gehört zu den längsten Großschwertern in Elden Ring und liegt nur knapp hinter der Blasphemischen Klinge.
  • Die R1-/RB-Kombo mit einer Hand besteht aus vier horizontalen Schwingern hintereinander. Die beidhändige R1-/RB-Kombo besteht aus vier diagonalen Schlägen.
  • Die einhändige sowie beidhändige R2-/RT-Kombo besteht aus zwei Schwingern, die fast rund um den Körper des Charakters gehen.
  • Der aufgeladene R2-/RT-Angriff mündet sowohl in einhändiger als auch beidhändiger Ausführung in einem Schwinger, der in einem absurd hohen Winkel erfolgt.
  • Der R1-/RB-Sprintangriff verläuft einhändig und beidhändig als Überkopfhieb. Der R2-/RT-Sprintangriff erfolgt jeweils als Schwinger.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare