Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Zamorkrummschwert, Magmalindwurm-Schuppenschwert und Morgotts verfluchtes Schwert

Hier die letzten Großkrummschwerter, die man im Zwischenland finden kann, dazu die Schadenswerte, Besonderheiten und mehr.

Welches ist das beste krumme Großschwert in Elden Ring? Alle Modelle sind auf ihre Art ordentlich, so viel vorweg.

Es gibt jedoch einige Großkrummschwerter, die sich von den anderen abheben, weil sie einfach sehr mächtig sind. Zum Beispiel die im folgenden Abschnitt, wobei sich das Magmalindwurm-Schuppenschwert allein schon aufgrund des verwendeten Waffentalents empfiehlt. Hier findet ihr die letzten Modelle, um die Waffensammlung zu vervollständigen.


Zamorkrummschwert

Für dieses Großkrummschwert müsst ihr das Grab des heroischen Riesentöters durchqueren bis zum Boss und den Uralten Helden von Zamor am Ende besiegen. Es ist seine Waffe und er lässt sie fallen, nachdem er seine Niederlage erlitten hat.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 125
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 16 Stärke, 18 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (D)
  • Standardtalent: Eissturm von Zamor
  • Mit dem Talent rammt ihr die Klinge in den Boden, um einen Eissturm zu erzeugen, der Schaden anrichtet und rasch die Haltung des Gegners brechen kann.
  • Die Zauberei Eissturm von Zamor funktioniert im Grunde genauso, verbraucht aber mehr FP.
  • Gewicht: 9
  • Verkaufswert: 500
  • Löst Frost aus (65).
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Nutzt ihr dieses Schwert plus den Bluthundreißzahn im Power-Stance-Verbund, könnt ihr Blutverlust und Frost bewirken.
  • Die leichten R1-/RB-Angriffe mit der Waffe haben einzigartige Animationen und können bis zu einer Viererkombo verkettet werden, die mit einem Wirbelschlag endet.
  • Die R2-/RT-Schläge wirken in der Ausführung sogar ein wenig schneller als die normalen R1-/RB-Angriffe.

Magmalindwurm-Schuppenschwert

Dieses Großkrummschwert hat die Form eines Drachenkiefers und ist mit harten Schuppen besetzt. Besiegt den Magmalindwurm Makar im Ruinenübersäten Abgrund, um es als Belohnung zu erhalten.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 114
  • Magisch: 0
  • Feuer: 74
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 24 Stärke, 15 Geschick, 18 Glaube
  • Skaliert mit: Stärke (C), Geschick (D), Glaube (D)
  • Standardtalent: Magmaguillotine
  • Mit dem Talent packt ihr die Waffe beidhändig, springt nach vorn und erzeugt eine Fläche voller Magma, die Gegnern schadet. Ein weiterer Tastendruck führt einen Abwärtsschlag aus.
  • Gewicht: 15
  • Verkaufswert: 500
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Die Waffe hat dieselben R2-Angriffe wie das Malbeil.
  • Geduckte Schläge mit der Waffe sind ein wenig schneller als im Stand.
  • Die Guillotine-artigen, beidhändig ausgeführten R2-/RT-Schläge haben eine kürzere Reichweite, als die Waffe in einer Hand zu führen.
  • Zusammen mit dem mächtigen einzigartigen Talent samt Flächenschaden ist das Magmalindwurm-Schuppenschwert eine sehr gute und sehr starke Waffe.

Morgotts verfluchtes Schwert

Für diese Waffe müsst ihr Morgott, König des Mals, in der Hauptstadt Leyndell besiegen und erhaltet dafür das Echo des Malkönigs. Dieses könnt ihr bei Enia in der Tafelrundfeste gegen die Waffe eintauschen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 120
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 110

Weitere Infos

  • Benötigt: 14 Stärke, 35 Geschick, 17 Arkanenergie
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (C), Arkanenergie (D)
  • Standardtalent: Blutfluchschnitt
  • Das Talent erlaubt das Aufladen eines Schlages, bevor ihr nach vorn stürmt und einen diagonalen Abwärtshieb ausführt. Der Blutspur der Klinge folgt nach kurzer Zeit eine kleine Feuerbrunst. Drückt dieselbe Taste noch einmal für einen Folgeangriff.
  • Gewicht: 7,5
  • Verkaufswert: 1000
  • Löst Blutverlust aus (36).
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Die Waffe ist eines der leichtesten Großkrummschwerter, was das reine Gewicht angeht.
  • Sie hat vergleichsweise hohe Anforderungen an das Geschick, skaliert dafür aber gleich mit drei Attributen und erzielt einen höheren kritischen Schaden als andere krumme Großschwerter.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare