Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Blutige Ströme (stärkstes Katana), Mondschleier, Meteorklinge, Drachenschuppenklinge und Malenias Hand

Es geht weiter mit den besten Katanas, die man in Elden Ring finden und benutzen kann. Hier liefern wir die Übersicht zu den mitunter stärksten Waffen im Spiel.

Welches ist das beste aller Katanas in Elden Ring? Nun, die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten - je nach Ziel, Gewöhnung und Vorliebe -, aber unter sämtlichen Katanas, die man im Spiel finden kann, sind schon ein paar spezielle Modelle dabei.

Im Folgenden geht es um ein paar der besten Katanas, die man im Zwischenland ausfindig machen kann. Wir zeigen ihre Werte, wie man sie am besten benutzt, die Fundorte und alles, was man zu den exotischen Klingen und ihrer Verwendung wissen muss.


Meteorklinge

Der Fundort dieses schmucken Katanas liegt in den Ruinen des Wegpunkts von Caelid. Dort findet ihr einen Treppenaufgang, der nach unten führt in eine kleine Krypta. Dort liegt das Schwert in einer Schatztruhe zum Einsammeln bereit.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 112
  • Magisch: 72
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 15 Stärke, 14 Geschick, 18 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (E), Weisheit (D)
  • Standardtalent: Gravitation
  • Gewicht: 7,5
  • Verkaufswert: 500
  • Löst Blutverlust aus (50).
  • Hat eine einzigartige R2-/RT-Attacke: einen vertikalen Kendo-artigen Schlag (à la Sekiro).
  • Ein aufgeladener R2-/RT-Angriff knabbert arg am gegnerischen Gleichgewicht und ist super geeignet, um die Haltung zu brechen.
  • Die Waffe erzielt +20 Prozent Schaden gegen Feinde mit Gravitationsbezug (Sternenfallbestie, Onyxfürst, Alabasterfürst, Astel etc.)
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.

Mondschleier

Beim Erkunden der Gaeltunnel in Caelid trefft ihr am Ende auf einen Magmalindwurm als Boss. Besiegt die Bestie und sie lässt die Waffe als Belohnung fallen.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 73
  • Magisch: 87
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 12 Stärke, 18 Geschick, 23 Weisheit
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (D), Weisheit (C)
  • Standardtalent: Flüchtiges Mondlicht
  • Haltet die Klinge mit L2/LT griffbereit am Gürtel und drückt dann R1/RB oder R2/RT für einen leichten oder schweren Folgeangriff (beide sind blitzschnell).
  • Gewicht: 6,5
  • Verkaufswert: 500
  • Löst Blutverlust aus (50).
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.

Blutige Ströme

Eine der stärksten und beliebtesten Waffen im ganzen Spiel. Ihr erhaltet sie bei der Kirche der Ruhe auf dem Berggipfel der Riesen (Ostseite), nachdem ihr den dort einfallenden NPC Blutiger Finger Okina besiegt habt.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 76
  • Magisch: 0
  • Feuer: 76
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 12 Stärke, 18 Geschick, 20 Arkanenergie
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (D), Arkanenergie (D)
  • Standardtalent: Blutiger Metzler
  • Das Talent hat eine ähnliche Animation wie der Doppelschnitt, aber eine deutlich höhere Reichweite und Blutungsschaden. Extrem gefährlich im PvP.
  • Gewicht: 6,5
  • Löst Blutverlust aus (50).
  • Verkaufswert: 500
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Sehr beliebte (weil extrem mächtige) Waffe im PvP.

Drachenschuppenklinge

Hierfür müsst ihr den Drachenblutsoldaten im Fäulnissee besiegen. Er droppt die Waffe nach seiner Niederlage.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 110
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 12 Stärke, 20 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (D), Geschick (C)
  • Standardtalent: Eisblitzschwert
  • Das Talent erzeugt einen Blitzschlag vor euch und taucht die Klinge für 20 Sekunden in Blitze (plus Frostschaden).
  • Gewicht: 5,5
  • Verkaufswert: 500
  • Richtet +20 Prozent Schaden gegen Drachengegner an und +10 Prozent gegen Uralte Drachen.
  • Drachen haben allerdings einen hohen Widerstand gegen Schnittschaden und das Moveset der Drachenschuppenklinge besteht fast komplett aus Schnittangriffen - siehe Schadenstypen -, weshalb sie für die Drachenjagd vielleicht nicht die erste Wahl sein sollte.
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.

Malenias Hand

Für dieses Katana müsst ihr Malenia in Elphael, Stütze des Haligbaums, besiegt haben. Dafür erhaltet ihr das Echo der Fäulniskönigin, das ihr in der Tafelrundfeste bei Enia gegen die Waffe eintauschen könnt.

Schaden und Angriffskraft

  • Körperlich: 117
  • Magisch: 0
  • Feuer: 0
  • Blitz: 0
  • Heilig: 0
  • Kritisch: 100

Weitere Infos

  • Benötigt: 16 Stärke, 48 Geschick
  • Skaliert mit: Stärke (E), Geschick (C)
  • Standardtalent: Tanz der Kraniche
  • Das Talent kann eine verheerende Wirkung auf den Gegner haben (siehe Kampf gegen Malenia).
  • Gewicht: 7
  • Löst Blutverlust aus (50).
  • Verkaufswert: 1000
  • Wollt ihr zwei dieser Waffen, müsst ihr das Echo von Malenia in einem wandernden Mausoleum duplizieren und könnt das Schwert im NG+ erneut holen (zweimal die gleiche Waffe in einem Durchgang klappt nicht).
  • Kann nicht mit Kriegsaschen bestückt werden.
  • Kann mit Dunkelschmiedesteinen aufgerüstet werden.
  • Sehr beliebte (weil extrem mächtige) Waffe im PvP.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare