Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Hütte des Rächers und Hütte des Künstlers in Liurnia

Die beiden Hütten haben auf den ersten Blick nichts Besonderes zu bieten, sind aber in bestimmte Quests eingebunden.

Hütte des Rächers

Die Hütte des Rächers in Elden Ring ist ein Ort im Westen von Liurnia.

Sie befindet sich nördlich vom Niederen Erdenbaum in Liurnia und hat auf den ersten Blick nicht viel Besonderes an sich. Das ändert sich lange Zeit nicht.

Ihr könnt den Ort der Gnade (Hütte des Rächers) aktivieren, findet sonst aber nicht viel Nützliches.

Erst wenn ihr die Quest von Irina und Edgar (von der Halbinsel der Tränen, genauer gesagt: Schloss Morne) bis zu einem bestimmten Punkt verfolgt, passiert hier etwas.

Um es kurz zu machen: Irina stirbt im Rahmen der Quest und ihr Vater Edgar ist verständlicherweise am Boden zerstört.

Kehrt noch einmal zurück zur Hütte, nachdem das geschehen ist, und der Vater dringt als Edgar, der Rächer, in euer Spiel ein.

Schaltet den Eindringling aus und er droppt die Hellebarde der Exilritter +8, eine Shabriritraube, eine Krummfingermedizin und ein paar Einheiten Roher Fleischklops.

Die Leichen in der Hütte haben ebenfalls Items, und zwar noch 5x Roher Fleischklops.

Das war es mit der Hütte. Mehr ist hier nicht zu holen.


Hütte des Künstlers (Liurnia)

Auch in Liurnia gibt es eine Hütte des Künstlers, die ihr durchsuchen könnt.

Sie befindet sich westlich vom Carianischen Lehrsaal auf einem Hügel und verfügt sogar über einen eigenen Ort der Gnade (Hütte des Künstlers). Dieser bietet sich für die Schnellreise an, wenn ihr rasch zur Gefäßburg gelangen möchtet.

Genau wie die andere Hütte des Künstlers in Limgrave hat diese hier kaum etwas Besonderes an sich. Nun, abgesehen von dem auffälligen Kunstwerk im Inneren.

Ihr könnt euch das Bild schnappen. Es ist das Gemälde "Auferstehung" und weist – wie alle Gemälde in dem Spiel – auf einen Ort hin, den ihr aufsuchen könnt.

Der Ort, der auf dem Bild dargestellt wird, ist ein Friedhof hinter dem Haus Caria. Vom Ort der Gnade "Hinter Haus Caria" müsst ihr Richtung Südosten laufen, um den dargestellten Punkt zu erreichen.

Nordöstlich der Hütte findet ihr noch ein Skelett auf einem Stuhl, das 1x Schmiedestein (4) für euch bereithält. Ansonsten gibt es hier nichts weiter zu entdecken.

Das war es mit der Hütte. Wer mag, kann sich nun auf die Suche nach dem Motiv auf dem Gemälde machen.



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu sammeln. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare