Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Giftsteine und Giftsteinklumpen kaufen, benutzen, finden und farmen

Leicht übersehbare Hilfsmittel für den Kampf, mit denen man sich so manche Auseinandersetzung angenehm vereinfachen kann. Hier gibt es die Infos.

Die Wurfsteine und Klumpen in Elden Ring sind spezielle Verbrauchsgüter für den Kampf, die man leicht im Inventar übersieht.

Das wäre eine Verschwendung und ein Jammer, immerhin sind die Wurfobjekte vielseitig einsetzbar und können in schwierigen Kämpfen den Unterschied ausmachen. Der Vorteil: Die meisten von ihnen lassen sich aus sicherer Distanz benutzen, ohne dass man sich zu weit an den Feind heranwagen muss. Und die Effekte mitsamt Schaden können sich sehen lassen, jedenfalls gemessen am Aufwand für die Benutzung.

Hier zeigen wir, welche verschiedenen Arten es gibt, wo man sie farmen und kaufen kann und – falls möglich – mit welchen Materialien die Herstellung funktioniert.

Hinweis: Die folgenden Steine sind nicht zu verwechseln mit den Schmiedesteinen und Dunkelschmiedesteinen zum Aufrüsten der Waffen. Sie dienen ausschließlich als Hilfsmittel für den Kampf.


Springe zu:


Giftstein

Die Giftsteine in Elden Ring sind kleine Verbrauchsgüter, die sich als Schnellzugriffsobjekt nutzen und auf Gegner werfen lassen, um sie zu vergiften.

Nutzt sie wie einen Wurftopf oder ein Wurfmesser und haut sie Feinden entgegen, die ein paar Meter entfernt stehen. Die Geschwindigkeit und Reichweite sind geringer als bei Giftknochenwurfpfeilen, weshalb diese zu bevorzugen sind, wenn man die Wahl hat.

Giftsteine können nur in der Spielwelt gefunden oder bei Händlern gekauft werden, nicht hergestellt.

Giftsteine finden und kaufen

Werte und Fakten zu den Giftsteinen

  • Im Inventar mitführbare Menge: 20
  • Maximale Menge im Lager: 600
  • Verkaufswert: 50 Runen
  • Skaliert mit: Stärke (A), Geschick (C), Arkanenergie (C)
  • Schaden steigern durch: Stärke und Geschick erhöhen

Giftsteinklumpen

Die Giftsteinklumpen sind die erweiterte Variante der normalen Giftsteine, haben aber eine ähnliche Wirkung: Sie vergiften Feinde, wenn man sie als Schnellzugriffsobjekt benutzt und auf sie wirft.

Die Klumpen teilen sich beim Werfen auf und lösen sich voneinander, wodurch sie eine etwas größere Fläche dort abdecken, wo sie aufschlagen. Jeder Klumpen richtet für sich genommen Schaden an und der Vergiftungseffekt wird ebenfalls erhöht.

Giftsteinklumpen können nur in der Spielwelt gefunden und bei Händlern gekauft werden, nicht hergestellt.

Giftsteinklumpen kaufen und finden

  • In unbegrenzter Menge zu kaufen beim nomadischen Händler im Zentrum von Caelid, der beim Sumpfufer von Aeonia verweilt und seine Waren anbietet. Preis: je 250 Runen.
  • In unbegrenzter Menge zu kaufen bei den Zwillingsjungferhüllen in der Tafelrundfeste, nachdem man die Klangperle 9 des nomadischen Händlers abgegeben hat. Preis: je 250 Runen.
  • Werden fallen gelassen von den Minenarbeitern im Versiegelten Tunnel nahe der Hauptstadt Leyndell. Haltet Ausschau nach den Kerlen mit den Rucksäcken voller grüner Steine.

Werte und Fakten zu den Giftsteinklumpen

  • Im Inventar mitführbare Menge: 20
  • Maximale Menge im Lager: 600
  • Verkaufswert: 50 Runen
  • Skaliert mit: Stärke (A), Geschick (C), Arkanenergie (C)
  • Schaden steigern durch: Stärke und Geschick erhöhen

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel