Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Treten und Gegner kicken - so bringt ihr sie ins Wanken

Ein einfacher Angriff kann sich vor allem gegen Feinde mit Schilden als sehr wirkungsvoll erweisen. So könnt ihr zutreten.

Das Treten in Elden Ring funktioniert anders als in den Souls-Spielen, dient als Teil des Kampfsystems aber einem ähnlichen Zweck.

Schon in Dark Souls konnte man einen Kick vollführen, der sich vor allem auf Gegner mit einem Schild auswirkt und sie samt ihrer Verteidigung ins Wanken bringt. Das ist in Elden Ring ähnlich, nur dass es keine feste Tastenkombination für Kicks mehr gibt. Mit den richtigen Waffen oder der richtigen Kriegsasche ist der Angriff trotzdem möglich.

In diesem Guide geht es um die Tritte, wie man sie auslöst und was sie bei den Feinden bewirken.


Tritte in Elden Ring freischalten

Ein Tritt zur rechten Zeit kann den Gegner aus dem Konzept bringen.

In Elden Ring hängt eure Fähigkeit zum Kicken von der Bewaffnung, der Belegung der Hände bzw. der Kriegsasche ab. Es gibt mehrere Wege, wie ihr euren Charakter zum Zutreten veranlassen könnt:

  • Rüstet die Nahkampfwaffe in der linken statt der rechten Hand aus. In der rechten Hand darf kein Schild ausgerüstet sein. Ist nur die linke Hand mit einer Waffe belegt (oder beide Hände komplett leer), könnt ihr mit L2/LT zutreten.
  • Rüstet ein Kurzschwert, den Hammer, eine Peitsche, Armbrust oder Handballiste aus, völlig egal ob links oder rechts. Diese Waffen verfügen standardmäßig über das Talent "Tritt", ausgelöst über die Taste L2/LT.
  • Besucht Ritter Bernahl im Rahmen seiner Quest (frühester Ort: Hütte des Kriegsmeisters in Limgrave) und kauft die Kriegsasche "Tritt" für 800 Runen. Diese könnt ihr dann am Ort der Gnade in die gewünschte Waffe integrieren. Sie funktioniert mit allen für den Nahkampf entworfenen Waffentypen.

Vorteile des Kicks

Die Fertigkeit mag auf den ersten Blick nicht wirklich spektakulär anmuten (ist sie auch nicht), aber vor allem gegen Feinde mit Schilden erweist sie sich als sehr nützlich.

Der Tritt kostet keine FP und ist nicht aufladbar. Er richtet kaum Schaden an und verbraucht nach und nach eure Ausdauer. Besonders wirksam gegen Feinde, die sich mit einem Schild schützen.

Das Waffentalent für den Tritt könnt ihr bei Bernahl kaufen.

Tretet auf den Schild der Gegner und werft ihn damit zurück. Sie stehen dann für einen Moment ungeschützt da und ihr könnt mit der Waffe eurer Wahl ordentlich Schaden anrichten. Der Tritt kann sogar die Haltung brechen.

Kein aufsehenerregender Angriff, aber im richtigen Moment gegen den richtigen Gegner durchaus wirkungsvoll.


Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel