Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring - Drei Schwestern: Rannis Turm, Seluvis' Turm

Das Gebiet der Drei Schwestern hat einige Türme, die mit diversen Quests zusammenhängen. So kommt ihr hinein.

Die Unterregion Drei Schwestern in West-Liurnia ist abgeriegelt, bis wir den Kampf gegen die Königliche Ritterin Loretta im Anwesen von Caria gewonnen haben.

In dieser Unterregion gibt es gleich drei Türme, aber nur der im Westen - Rannis Turm - ist von Beginn an zugänglich. Die anderen beiden sind versiegelt (Seluvis' Turm nicht mehr lange, Rennas Turm öffnet sich erst im Laufe der Ranni-Quest und beinhaltet einen Teleporter zum Hauptarm der Ainsel).

Rannis Turm

Auf dem Weg zu Rannis Turm im Westen des Areals kommt ihr außerdem am Schimmersteindrachen Adula vorbei, der aber nicht bekämpft werden muss (andernfalls verzieht er sich nach einigem Schaden zum Mondlichtaltar). Betretet den Turm und folgt den Stufen nach oben. Niemand wird euch angreifen.

Die Behausung hat sogar einen eigenen Ort der Gnade (Rannis Turm), der sich fortan zur Schnellreise nutzen lässt. Im obersten Zimmer trefft ihr die Hexe Renna wieder, die euch bei der Kirche von Elleh zu Beginn die Geisterrufende Glocke aushändigte.

In Wirklichkeit heißt sie Ranni und bittet euch, bei ihrer Mission behilflich zu sein. Akzeptiert das und ihr steckt mittendrin in ihrer Quest.

Sprecht mit den NPCs, die daraufhin in ihrem Haus erscheinen: Blaidd, Iji und Seluvis. Letzterer lädt euch in seinen Turm ein.

Ab hier könnt ihr Rannis Quest verfolgen und zuerst einen Weg nach Nokron suchen.


Seluvis' Turm

Der Turm im Süden der Drei Schwestern wird erst zugänglich, nachdem ihr in Rannis Turm mit Seluvis gesprochen habt. Stattet dem Besitzer in seinem Zuhause einen Besuch ab und sprecht mit ihm, der ebenfalls eine Aufgabe für euch hat.

Ihr sollt eine Frau "namens Nepheli" finden und ihr einen Trank verabreichen (siehe Nepheli Loux' Quest). Er steckt euch Seluvis' Trank dafür zu.

Mehr hat er nicht zu sagen. Ihr könnt aber vor dem Aufbrechen noch die Leiter hochklettern und findet ganz oben eine Schatztruhe mit 1x Speicherstein (erhöht die Anzahl der magischen Speicherplätze), wie es bei Türmen oft der Fall ist.

Auf der Mauer, die den Turm umgibt, findet ihr bei einer Leiche noch die Schwarze Wolfsmaske.

Rollt euch hier ab, um Seluvis' geheimen Keller zu entdecken.

Wer einen Beweis braucht, dass Seluvis ein gruseliger Kerl mit niederen Absichten ist, kann seinen kleinen "Puppenraum" aufsuchen.

Schaut euch in den Ruinen nordöstlich von Rannis Turm um. Hier könnt ihr durch Abrollen eine scheinbare Wand am Boden enttarnen und gelangt in einen kleinen Kellerraum mit haufenweise Körpern. An der Wand findet ihr die Nachricht "Seluvis' Puppe. Nicht berühren".

Links daneben könnt ihr eine scheinbare Wand zerschlagen und findet dahinter Sellens Körper (siehe Sellens Quest).

Wir können erahnen, was Nepheli blüht, wenn sie den Trank erhält (für weitere Details zum Verlauf siehe Seluvis' Quest). Ihr könnt ihn auch ihrem Vater Gideon in der Feste aushändigen und Seluvis glauben machen, ihr hättet die Aufgabe erledigt.

Er steht euch fortan als Händler für Zaubereien zur Verfügung (egal, wem ihr den Trank gegeben habt).


Rennas Turm

Rennas Turm öffnet sich erst, nachdem ihr Ranni im Rahmen ihrer Quest die Finstertöterklinge gegeben und den Heiligen Turm von Liurnia erreicht habt.

Der Turm hat nicht viel an sich, aber ihr findet hier das Kleidungsset der Schneehexe sowie den erwähnten Teleporter im Hauptarm der Ainsel.


Weg zum versteckten Händler

Lasst euch im Südwesten der Drei Schwestern an dieser Stelle fallen:

Rechts gelangt ihr über einige Plattformen runter und findet einen alternativen Weg zurück ins Haus Caria. Auf dem Dach gegenüber der Leiter liegt noch 5x Alter Reißzahn.

Die Leiter runter gelangt ihr zum Carianischen Diener Pidia. Er bietet seine Waren zum Verkauf an (darunter eine Larventräne, Himmelstau, ein Handbuch und eine Kriegsasche). Bevor ihr euch dann runterfallen lasst, sammelt ihr bei der Leiche noch 1x Zaubersichere Trockenleber.



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Kriegsasche und der Handbücher. Wollt ihr die Flaschen aufrüsten, bietet es sich an, die Heiligen Tränen und die Goldene Saat zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel