Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Kirche von Irith, Lager Akademiesoldaten, Seeufer von Liurnia

Nach der Ankunft in Liurnia knüpfen wir neue Bekanntschaften, erfahren von der Akademie und kämpfen uns zu Seeufer.

Das Gebiet Liurnia, das Seenland, erreicht man im normalen Spielverlauf nach dem Sieg über Godrick.

Wohin geht es nach Godricks Thronsaal? Nach der Ankunft im neuen Gebiet könnt ihr rechts die erste Kristallknospe pflücken. Der erste Ort der Gnade (Seeklippen) ist direkt gegenüber.

Daneben trefft ihr den kleinen Halbmenschen Boc wieder. Habt ihr ihm in der Küstenhöhle seine Nadel gegeben (siehe Bocs Quest), kann er Änderungen an eurer Rüstung vornehmen (Umhang entfernen), sogar kostenlos, anders als beim Selbstnähen am Ort der Gnade.

Hallo, alter Kumpel.

Die Führende Hand der Gnade, das Licht, deutet in Richtung Westen. Direkt dort entlang kommen wir von dieser Stelle nicht, dafür geht es zu tief und steil bergab. Also weiter den Hang runter zur Kirche von Irith.

Kirche von Irith

In den Ruinen des einstigen Gotteshauses finden wir eine Heilige Träne zum Verstärken der Heiligflaschen-Wirkung und einen Gesprächspartner namens Zauberer Thops. Für zehn Runen ist er bereit, sein Wissen zu teilen und Schimmersteinzauber zu verkaufen (siehe Thops' Quest).

Befragt ihn auch nach der Akademie und den Schutzsiegeln, die der Grund sind, warum er hier draußen festsitzt. Wir erfahren, dass wir für den Zugang zur Akademie einen Schimmersteinschlüssel benötigen, ebenso wie Thops selbst. Im Wesentlichen gibt er schon die Richtung vor, die wir einschlagen müssen.

Richtung Nordwesten geht es auf einen Friedhof mit auf den ersten Blick unbesiegbaren Skeletten, wo ihr die Akademieschriftrolle findet. Zerstört ihr die schimmernden Überreste der zusammenbrechenden Knochenköpfe, lassen sie sich komplett vernichten, sonst stehen sie immer wieder auf.

Die Schriftrolle nehmen wir gerne mit.

Lager der Akademiesoldaten von Raya Lucaria

Weiter geht es Richtung Westen zwischen den Laubbäumen hindurch. Es ist der einzige Weg, der weiterführt, und zwar zu einem Lager der Akademiesoldaten von Raya Lucaria. Sie sind nicht gerade erpicht auf ein Gespräch.

Eine Leiche im Lager hat das Handbuch 1 des Schimmersteinmetzes bei sich (erweitert euer Repertoire um Kuckucks-Schimmerstein).

Der nächste Ort der Gnade (Seeufer von Liurnia) liegt nur einen kleinen Spaziergang den Hügel hinab Richtung Norden und verspricht eine kurze Pause für den vor uns liegenden Marsch durch das Seengebiet.

Seeufer von Liurnia

Am Lagerfeuer dahinter hockt ein nomadischer Händler (der u.a. das Handbuch 11 des nomadischen Kriegers und andere nützliche Dinge verkauft).

Die Spur des Lichts führt weiter in Richtung Norden, den knöchelhohen Seeverlauf entlang. Vorsicht vor Gegnern von oben. Sie hocken auf den steinernen Strukturen, um sich für einen Angriff vorzubereiten.

Orientiert euch an den hellblau leuchtenden Laternen, bis ihr links bei dem blauen Kristall einen Schimmersteinglühwurm findet. Die drei Gegner an der Säule bewachen die Karte von Liurnia, Osten.

Endlich können wir uns besser orientieren und weiter dem Pfad des Lichts folgen in Richtung Nordwesten. Hier mehren sich kriechende Gegner mit Glocken in der Hand. Verstärkung gibt es von einem Reiter, aber das sollte kein Problem sein, solange man sich nicht in die Zange nehmen lässt.

Ein paar Meter weiter entdecken wir den nächsten Ort der Gnade (Ruinen von Laskyar) und daneben netterweise das Handbuch 2 des Schimmersteinmetzes. Die Richtung ist weiterhin Nordwesten, wo eine neue Location auf der Karte eingezeichnet wird: Die Ruinen von Laskyar.

Nächster Abschnitt: Elden Ring - Ruinen von Laskyar - Schimmersteinschlüssel finden



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel