Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elden Ring: Mondlichtaltar - Chelonas Turm, Ruinen des Mondanwesens

Im Rahmen von Rannis Quest gelangen wir auf das Plateau im Südwesten von Liurnia und können dort ein paar Orte erkunden.

Der Mondlichtaltar in Elden Ring ist eine Unterregion im Süden von Liurnia.

Ihr erreicht den Altar nach dem Bosskampf gegen Astel, die Ausgeburt des Abgrunds. Ohne den Umweg über diesen Boss (und gleichzeitig deutliche Fortschritte in der Quest von Ranni) gibt es keine Möglichkeit, das Areal zu betreten.

Aktiviert nach der Ankunft den Ort der Gnade (Mondlichtaltar) und wir sehen uns die Umgebung genauer an.


Orte beim Mondlichtaltar:


Tiefer Brunnen der Ainsel

Diese Location steht hier der Vollständigkeit halber. Es ist der Brunnen, aus dem ihr gekommen seid, nachdem Astel erledigt war. Ihr könnt zurück nach unten fahren zum Fäulnissee, aber es gibt dort schlicht nichts mehr zu sehen oder zu erledigen.

Ziehen wir weiter zur nächsten Location.


Ruinen des Mondanwesens

Die Ruinen des Mondanwesens sind ein Ort im Osten des Mondlichtaltars.

Als Gegner erwarten euch unter anderem Revenants (die mehrarmigen, giftspuckenden Kerle mit der Krone, sie droppen hin und wieder Geistertallilien).

Bei den zentralen Ruinen (ein kleines Stück westlich vom Kartensymbol) finden wir eine Leiche mit 1x Goldene Rune (10). Eine weitere Leiche in der Nähe hat 5x Schimmersteinglühwurm bei sich (allerdings spawnen drei Gegner in der Nähe).

Hier kann man einen Steinschwertschlüssel locker machen.

Nur ein paar Meter südöstlich könnt ihr einen Steinschwertschlüssel benutzen (und wieder spawnen Gegner). Rollt neben dem Wichtsiegel über den Boden und ihr entdeckt einen Treppenaufgang. Er führt runter zu einer Schatztruhe mit dem Himmelsbernstein-Medaillon +2.

Im östlich gelegenen Teil der Ruinen gibt es ein weiteres scheinbares Stück Boden, das ihr enttarnt, indem ihr darüber rollt.

Auch hier muss man rollen, um die Treppen aufzudecken.

Folgt den Stufen nach unten und ihr findet eine Schatztruhe mit 3x Schmiedestein (8).


Chelonas Turm

Chelonas Turm ist ein Ort im Südwesten des Mondlichtaltars (und damit auch im Südwesten von Liurnia).

Wie so viele Türme in dem Spiel ist auch der von Chelona mit einem magischen Siegel verschlossen. Die Wichtstatue davor hat den üblichen Tipp parat: "Suche drei große, weise Bestien".

Anders als bei den anderen Türmen müssen wir nun Ausschau halten nach großen Schildkröten, die sich alle auf dem Plateau befinden und nicht unbedingt in der Nähe zu finden sind.

Diesmal müssen wir große Bestien finden.

Wichtig: Die Schildkröten scheinen noch ein wenig verbuggt zu sein. Es kann z.B. passieren, dass die zweite gar nicht auftaucht und die dritte unsichtbar ist. Das Öffnen des Turms sollte trotzdem funktionieren.

Erste Schildkröte

Die erste Schildkröte befindet sich westlich des Turms. Geht zu den Klippen und blickt an der Felswand herunter. Dort seht ihr sie hängen:

Nutzt eine Fernkampfwaffe, einen Zauber oder eine entsprechende Kriegsasche, um sie zu erwischen.

Zweite Schildkröte

Die zweite Schildkröte befindet sich südlich der Ruinen des Mondanwesens an den Klippen. Wie gesagt, es kann sein, dass sie gar nicht erst auftaucht, was aber nicht schlimm ist.

Hier die Stelle, wo sie sich herumtreiben sollte:

Die dritte Schildkröte

Die dritte Schildkröte sollte südöstlich vom Siegelgefängnis des Oberhaupts in der Luft schweben, aber es kann sein, dass man sie einfach nicht sieht.

Direkt darunter befindet sich eine Geisterquelle. Nutzt diese zum Springen und ihr solltet die Schildkröte damit erledigen.

Zumindest in unserem Fall erschien daraufhin die Meldung, dass das Siegel des Schimmersteinturms nun aufgehoben ist.

Reist zurück zum Turm, der inzwischen betretbar geworden ist, und folgt dem Verlauf bis ganz nach oben zur Spitze. Dort steht eine Schatztruhe und belohnt euch fürs Öffnen mit der Zauberei "Rannis dunkler Mond".



Mehr Hilfe für Elden Ring gibt es in den Elden Ring - Tipps für Einsteiger. Außerdem nützlich: Die Fundorte der Steinschwertschlüssel und der Kartenfragmente. Sucht ihr mächtige Verbündete, bietet es sich an, die Aschen zu suchen. Für mehr Schlagkraft empfehlen sich die Fundorte der Waffen.

Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Elden Ring

Neueste Artikel