Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Electronic Arts kündigt Koop-Modus für Battlefield: Bad Company 2 an

„Onslaught“ auf PS3 und Xbox 360

Wie EA ankündigt, erscheint mit Onslaught demnächst ein kooperativer Spielmodus für Battlefield: Bad Company 2, in dem sich vier Spieler im Verbund auf vier überarbeiteten Karten einer CPU-Armee stellen können. Bisher spricht der Hersteller nur von den PS3- und Xbox-360-Fassungen des DLCs. Von einer PC-Version ist derzeit nicht die Rede. Zum Termin, der mit „bald“ bestenfalls grob umrissen ist, und dem Preis äußerte man sich noch nicht.

Hier ein Auszug aus der Beschreibung des Modus:

Im Onslaught-Modus kämpfen bis zu vier Spieler auf den Mehrspieler-Karten Valparaiso, Atacama Desert, Isla Inocentes und Nelson Bay gegen computergesteuerte Soldaten. Die bereits im Hauptspiel enthaltenen Karten wurden für den Onslaught-Modus überarbeitet und unter anderem mit zusätzlichen Fahrzeugen ausgestattet.

Die genannten Überarbeitungen betreffen außerdem die Beleuchtung, Tageszeit und „andere Effekte“, wie dem Battlefield-Blog des Entwicklers DICE zu entnehmen ist.

Laut den Schweden soll jede Karte sich auf einen anderen Aspekt konzentrieren: Während in der Atacama Desert Fahrzeuge mehr im Fokus stehen, seid ihr in der Nelson Bay mehr zu Fuß unterwegs. Auf einem EA-Event gestern in London machte Onslaught bereits eine sehr gute, packende Figur – was unter anderem schon daran zu erkennen war, dass die Plätze an der Anspielstation beinahe durchgehend voll besetzt waren.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare