Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Elex - Missionen Tavar: Warten auf Rat, Lange Finger, Medizin für die Jäger, Technischer Vorsprung

Elex - Komplettlösung: So lüftet ihr mit Rat Chloes Geheimnis und helft Bill und dem Doc.

Mission Tavar: Warten auf Rat

Es dauert zwei Tage, bis Rat im Bilde ist, was bei Chloe nicht stimmt. Wartet einfach, macht andere Dinge oder schlaft einfach zwei Mal bis zum nächsten Morgen, dann geht zu Chloes Bar im Süden des Forts und sprecht mit Rat am Eingang. Er erzählt euch, dass sie erpresst wird, also folgt ihm und sprecht dann mit Rat.

Ihr sollt gucken, was für Probleme Blake hat und warum er Chloe erpresst. Geht also zu ihm im Nord-Osten des Forts und geht Nachts in Blakes Lager. Schaut euch um, bis ihr eine Liste mit verdächtigen Namen findet. Diese bringt ihr dann zu Rat - sprecht nicht mit Blake über die Erpressung - und Rat denkt sich einen überkomplizierten Plan aus. Ihr sollt den Leibwächter von Blake aus dem Verkehr räumen, damit Rat diesen Posten bekommt und mehr herausfinden kann.

Ihr findet Ryan, den aktuellen Leibwächter praktischerweise sehr allein hinter der Mauer im Süd-Westen, auf der anderen Seite von Cloes Bar. Sprecht mit ihm und sagt, dass er sich selbst verpissen soll. Das reicht schon, um einen Kampf zu provozieren, ihr müsst also kein schlechtes Gewissen haben. Danach geht ihr auf die Nordseite des Forts zu Blakes Laden und sprecht dort mit Rat. Ihr findet ihn an der Seite des Gebäudes links vom Eingang. Ihr sollt dann mit Blake sprechen. Macht das und sagt, dass ihr den Bodyguard gefunden habt. Wieder zurück zu Rat und er gibt euch ein paar Splitter, um Stoff zu holen. Den bekommt ihr beim Doc, den ihr auf dem Hügel in der Hütte oben direkt gegenüber von Blakes Laden findet. Sprecht mit dem Doc und helft ihm bei seinem Problem. Wenn es zu lange dauert macht das nichts, dann findet die Party halt nicht statt, Rat ist aber dann nach ein, zwei Tagen Bodyguard. Irgendwie jedenfalls...

Sprecht mit Crazy Rat, den ihr bei ehemals Blakes Laden trefft, sagt ihm, was ihr möchtet, aber am Ende wendet es sich für euch zum Guten, auch wenn ihr in der Geschichte nicht besonders gut wegkommt. Fragt ihn auf jeden Fall nach dem "Blutigen", die Quest ist damit erst mal beendet.


Mission Tavar: Lange Finger

Geht für diese Mission zu Doc. Ihr findet ihn oben auf dem Hügel in der Hütte im Nord-Ostteil des Forts. Sprecht mit ihm über seine Waren und er sagt, dass alles geklaut wurde. Sprecht über alle Punkte und danach geht ihr auf die Suche.

Beginnt im Süd-Westen des Forts. Dort findet ihr südlich des Schrottplatzes das Bordell des Forts. Sprecht hier mit Cindy und fragt nach Gerüchten. Ihr Gedächtnis braucht einen Anstoß, also rückt die 50 Splitter raus, damit ihr die Informationen bekommt. Sie gibt euch einen Namen: Scrappy, der gleich südlich des Bunkers des Duke unten in der Schlucht anzutreffen ist. Lasst euch nach unten fallen und sprecht mit ihm. Ihr könnt ihm dann sagen, dass euch die Diebstähle nicht stören, dann wird die Mission abgebrochen. Oder ihr sagt, dass der Kram zum Doc zurückmuss, dann geht ihr danach zum Doc und das Geschäft läuft wieder. So oder so ist die Mission beendet. Wie ihr euch entscheidet beeinträchtigt nicht eure wichtige Mission beim Doc, nämlich das Partymaterial für Rat zu holen.


Mission Tavar: Medizin für die Jäger

Ihr trefft den Sammler Scrappy in der Schlucht unterhalt des Bunkers des Dukes in der Stadt der Outlaws. Lasst euch auf der Rückseite des Bunkers in die südliche Schlucht runter und ihr fallt schon fast auf Scrappys Verschlag drauf. Sprecht mit ihm über alles, dann sagt er, dass ihr ihm einen Gefallen tun könnt, wenn ihr die Jäger weiter südlich bezahlen geht.

Ihr findet Rider nach Süd-Westen von Scrappy aus. Folgt einfach der Straße und ihr kommt erst zu einem Wachturm und dahinter zu ein paar kleinen Kuppeln. Drinnen seht ihr Rider gegen ein paar Schakale kämpfen. Macht fröhlich mit und sprecht danach mit ihm. Gebt ihm Scrappys Lieferung und ihr bekommt eine Belohnung wie auch Fleisch für Scrappy.

Also wieder zurück zu Scrappy, Sucht euch eure Belohnung aus und die Quest ist beendet.


Mission Tavar: Technischer Vorsprung

Gleich nördlich von Chloes Bar im Süden des Forts lungert Bill in seinem Verschlag herum. Sprecht mit ihm und er erzählt euch eine wilde Geschichte über Super-Tech und tausende von Splitter. Kann nicht schaden, sich das mal anzugucken.

Ihr müsst direkt nach Norden, wo ihr die großen Kuppeln seht, euer Ziel ist links daneben. Ihr seht direkt neben den Kuppeln die zerstörten Fahrzeuge und wieder links daneben etwas höher einen kleinen Sendemast. Das ist euer Zeil. Bei diesem treiben sich eine Menge Ripper herum, die es in sich haben. Wenn ihr nicht einen hohen Level habt, dann solltet ihr sie nicht bekämpfen. Lockt sie von dem Mast weg, eure Gefährten können sie auch beschäftigen und rennt dann zum Mast und plündert den toten Outlaw daneben. Habt ihr die Pläne, rennt nach Süden zu der Klippe und springt, damit euch die Ripper nicht folgen. Mit den Plänen geht es dann zurück zu Bill.

Wie erwartet drückt er euch nicht einfach irgendwas in die Hand, sondern sagt, dass ihr ihn in das Versteck begleiten sollt. Macht das und seid bereit für einen Kampf. Bill wird von einem Attentäter angegriffen. Das Blöde ist hier ein KI-Bug: Die Wachen denken, dass ihr Zivilisten angreift, wenn ihr eingreift und werden euch als Verbrecher brandmarken und auch attackieren. Wenn keine Wachen in der Nähe sind, habt ihr Glück, dann könnt ihr eine Chance haben, aber sonst bleibt euch nur den Mörder gewähren zu lassen und danach mit ihm zu sprechen.

Er sagt euch, dass der Müllbaron hinter allem steckt. Also geht zu ihm und sprecht mit dem Müllbaron im Westen des Forts. Das bringt nicht viel Neues, aber ihr habt alle Aspekte der Quest beendet.


Weitere Tavar-Missionen in Kürze...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Elex - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare