Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Endzone: Neues Livestock-Update bringt mehr Tiere und Nutzungsmöglichkeiten ins Spiel

Die ihr fangen könnt.
  • Endzone: World Apart hat sein neuntes Monats-Update erhalten
  • Das Livestock-Update bringt jede Menge neue Tiere ins Spiel
  • Ebenso sind zwei neue Gebäude und weitere Verbesserungen enthalten

Endzone: World Apart hat sein mittlerweile neuntes Monats-Update bekommen.

Das Entwicklerstudio Gentlymad ergänzt den Survival-Aufbaustrategie-Titel im Livestock-Update unter anderem um jede Menge neue Tiere.

In der Jagdhütte habt ihr nun zusätzlich die Option, wilde Tiere zu fangen. Diese gezähmten Tiere verwendet ihr dann wiederum auf der Weide, einem völlig neuen Gebäude, als Nutztiere.

Ein weiteres neues Gebäude ist die Essensausgabe, wo stetig Nahrung aufgefüllt wird, was wiederum die Laufwege der Siedler verkürzen kann, wenn diese Hunger haben und sich auf den Weg machen, um etwas zu essen.

In der Küche erwarten euch indes einige neue Rezepte, mit denen ihr euren Siedlern zum Beispiel deftige Mahlzeiten, Kuchen und Eintöpfe serviert.

Analog zu den Neuerungen hat Gentlymad das Tutorial entsprechend erweitert und erklärt euch dort die neuen Einzelheiten zur Essensproduktion und Tiernutzung im Detail.

Darüber hinaus gibt's erneut zahlreiche weitere Verbesserungen am Spiel, zum Beispiel sollten eure Siedler nicht mehr unkontrolliert ihre Berufe wechseln, was ganz praktisch ist.

Der Trailer oben vermittelt euch einen Eindruck der Neuerungen im Livestock-Update, ebenso könnt ihr euch auf Steam die Roadmap für das Spiel ansehen, das sich auf Steam und GOG derzeit noch im Early Access befindet.

Der vollwertige Release des Titels, der sich mit dem Wiederaufbau und dem Überleben nach einer nuklearen Katastrophe beschäftigt, ist für 2021 geplant.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare