Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Entlassungen bei 2K Czech

Rund ein Viertel der Belegschaft

Wie Develop berichtet, entlässt Publisher Take-Two mehr als 40 Mitarbeiter bei 2K Czech (Mafia 2, Top Spin 4).

Betroffen sind zwei Studios, die unter dem Label 2K Czech arbeiten. Mit bis zu 40 Mitarbeitern hat es das Team in Brno dabei am heftigsten erwischt, während in Prag weniger als zehn Mitarbeiter ihren Job verloren haben sollen.

Zusammen hatten beide vor den Entlassungen rund 200 Mitarbeiter, also hat man nahezu ein Viertel der Belegschaft verloren.

Wie der Publisher in einem Statement angab, möchte man somit "den Entwicklungsprozess straffen, Kosten reduzieren und die Leistung des Studios maximieren".

"Daraus resultiert die Entlassung von ungefähr 40 Mitarbeitern, wobei das 2K-Czech-Studio in Brno primär betroffen ist. Obwohl es eine schwierige Entscheidung war, glauben wir, dass das Studio langfristig davon profitieren wird", heißt es.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare