Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Epic Mickey auf anderen Plattformen offenbar doch nicht ausgeschlossen

Spectors Disney-Titel doch nicht exklusiv?

Nachdem es zu Beginn einige Verwirrung über die Wii-Exklusivität von Disneys Epic Mickey gab, bestätigte ein Disney-Verantwortlicher nun gegenüber Gamasutra, dass der Titel durchaus auf anderen Plattformen landen konnte.

Die Entscheidung für die Wii als Plattform wäre auf die innovativen Steuerungsmöglichkeiten der Wii-Fernbedienung zurückzuführen. Angesprochen auf die kommenden Bewegungserkennungs-Lösungen von Microsoft und Sony reagierte Disneys Graham Hopper folgendermaßen:

„Wenn wir erst vor sechs Monaten angefangen hätten, hätten wir möglicherweise anders darüber gedacht.“

Doch auch so scheint er sich nicht allzu viele Sorgen zu machen: „Wir haben eine sehr große Zielgruppe, die Wiis zuhause hat. Das heißt aber ja nicht, dass wir in der Zukunft nicht auch auf anderen Plattformen erscheinen können.“

Was Xbox-360- und PS3-Besitzern bei einer tatsächlichen Wii-Exklusivität des Titels durch die Lappen geht, lest ihr in unserer Vorschau zu Epic Mickey.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare