Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ex-FASA-Gründer Weisman kauft Rechte an Spielen zurück

MechWarrior und Shadowrun

Jordan Weisman - Gründer von FASA, WizKids und 42 Entertainment - kündigt auf der Website seines neuen Unternehmens Smith & Tinker den Erwerb der Rechte von MechWarrior, Shadowrun und Crimson Skies an.

Welche Pläne Smith & Tinker damit verfolgt, lässt sich im Moment noch nicht so recht abschätzen. Da man Mitarbeiter mit Erfahrungen in den Bereichen "Web 2.0" und "Online-Spiele" sucht, könnt es eventuell in Richtung MMO gehen.

Auf der Website heißt es jedenfalls wie folgt: "Wir sind noch nicht bereit, unsere Pläne zu enthüllen. Ihr könnt aber sicher sein, dass unser Ziel darin liegt, alte Fans zu überraschen und entzücken sowie gleichzeitig neue Fans in diesen fantastischen Welten zu begrüßen."

Die FASA Studios wurden vor einigen Monaten nach dem eher durchschnittlichen Shadowrun von Microsoft geschlossen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare