Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

F.E.A.R. 2 bekommt Singleplayer-DLC

Mit Foxtrot 813 ins Gefecht - Update

Update: Wie Warner Bros. soeben per Pressemitteilung bekannt gab, erscheint Reborn nicht im August, sondern am 3. September für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Am 27. August soll aber bereits eine "aussagekräftige" Demo veröffentlicht werden.

Originalmeldung: Besitzer von F.E.A.R. 2 können sich im August auf frische Singleplayer-Inhalte für den Shooter freuen.

F.E.A.R. 2: Reborn bringt insgesamt vier neue Level mit sich, in denen ihr in der Rolle des Soldaten Foxtrot 813 fleißig rumballert.

Selbstverständlich wird man auch wieder in Zeitlupe agieren können, wie Monoliths Associate Producer Lucas Myers erklärt: "Die Zeitlupe ist ein wichtiger Bestandteil des Kampfsystems. Wenn wir keinen Weg gefunden hätten, um Foxtrot 813 unsere unverkennbaren Hyperreflexe zu geben, wäre es nicht wirklich F.E.A.R., nicht wahr?"

Die vier Abschnitte sollen jeweils so lang ausfallen wie ein Level des Hauptspiels. Nach Angaben von Myers kam man bei internen Tests auf eine gesamte Spielzeit von durchschnittlich mehr als zwei Stunden.

Außerdem können sich die Spieler natürlich auf neue Erfolge beziehungsweise Trophäen freuen.

"Wir haben versucht, die Aufmerksamkeit auf Gameplay-Elemente zu lenken, die den Spieler dazu bringen, die Missionen aus einer nicht-standardmäßigen Perspektive anzugehen. Letztendlich wollen wir die Abwechslung fördern... nicht einfach nur das typische run-and-gun-Gameplay. Ihr müsst es aber selbst spielen, um es zu sehen!"

Ein Preis für Reborn steht bislang nicht fest.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare