Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fable III: Anfangs kein Kinect-Support

Möglicherweise später per Patch

Lionheads Fable III wird zumindest anfangs wohl doch keine Kinect-Unterstützung anbieten.

Peter Molyneux höchstpersönlich verriet in der Engadget Show, dass Fable III ohne Kinect-Funktionalität in den Handel kommt.

Später gab er dann gegenüber Joystiq an, dass "irgendeine Form" von Kinect-Content vielleicht nach dem Verkaufsstart folgt. Was auch immer ursprünglich geplant gewesen war, sei wohl "nicht ganz auf der Höhe" gewesen.

Auch Microsoft äußerte sich später noch dazu: "Wir haben mit der Microsoft-Presseabteilung gesprochen, die von Molyneux' exakten Kommentaren nichts wussten", heißt es bei Joystiq. "Man versicherte erneut, dass der legendäre Designer ein starker Anhänger von Kinect sei und zuvor von dessen Nutzung in Fable III gesprochen hat. Man gab aber auch an, dass man 'derzeit' nicht darüber sprechen könne, welche Rolle die Hardware in diesem Spiel einnimmt."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare