Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fall Guys: Cheat mittels Family-Sharing, Betrüger nutzten Steam-Exploit

Vorübergehend deaktiviert.

  • Mediatonic deaktiviert Family-Sharing
  • Wurde für Cheats und Exploits genutzt
  • Bleibt vorübergehend deaktiviert

Darüber, dass Fall Guys ein Problem mit Cheatern und Hackern hat, berichteten wir bereits vor kurzem.

Angesichts des enormen Erfolgs des Spiels ist es wenig überraschend, dass zugleich Betrüger angelockt werden.

Eine aktuelle Maßnahme von Entwickler Mediatonic ist nun, das Family-Sharing-Feature von Steam vorübergehend zu deaktivieren, da es für Exploits und Cheats missbraucht wurde.

"Wir haben festgestellt, dass Betrüger Family-Sharing verwenden, um unser Verbotssystem bei Steam zu umgehen, indem sie neue Konten erstellen und mit sich selbst teilen", schreibt das Studio auf Twitter. "Daher mussten wir dies leider vorerst deaktivieren. Es sollte jedoch massiv bei den Problemen mit Cheatern helfen!"

Cheater erhöhen unter anderem ihre Geschwindigkeit, teleportieren sich oder fliegen, was für die anderen natürlich keinen Spaß macht. Manche Leute sabotierten sogar absichtlich ihre eigenen Spiele, um die Cheater in ihrem Team zu bestrafen.

Hoffen wir, dass sich die Maßnahme als wirksam erweist.

Mit ersten Details zur zweiten Season in Fall Guys könnt ihr heute im Rahmen der gamescom Opening Night Live rechnen.

Zuletzt tauchten die Bohnen aus dem Spiel mithilfe von Mods auch in Skyrim und Resident Evil 3 Remake aut.

Indes findet ihr hier einige nützliche Fall Guys Tipps und Tricks.

Ihr könnt Fall Guys im PlayStation Store kaufen (19,99 Euro) oder mit PS Plus kostenlos herunterladen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare