Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fallout 3: Broken Steel - Komplettlösung

So wird der Sieg zum Kinderspiel

Das fantastische Aqua Cura!

Diese Aufgabe startet Ihr entweder, indem Ihr Bigsleys Computer hackt, eine Sprachherausforderung mit ihm besteht oder mit Griffon im Geschichtsmuseum sprecht. Betretet dazu das Gebäude. Vor dem Eingang zu Underworld hat Griffon seinen Verkaufsstand aufgebaut und behauptet, dass Aqua Cura quasi ein Allheilmittel ist.

Kauft eine Flasche von ihm für 10 Kronkorken und fragt ihn, von wo er das Wasser bezieht. Mit Eurer Sprachfertigkeit überzeugt Ihr ihn davon, die Wahrheit auszuplaudern. Nutzt alle möglichen Dialogoptionen. Einmal sollt Ihr nun mit Bigsley sprechen, um mehr darüber zu erfahren. Außerdem gilt es, den Standort der Abfülloperationen zu finden.

Reist zu Bigsley und sprecht mit ihm über das Thema. Er gibt Euch einen Hinweis auf das Gebäude der Museumsbehörde auf der Promenade. Macht Euch auf den Weg dorthin. Betretet das Gebäude und folgt der Markierung Eurer lokalen Karte, bis Ihr zu einer Treppe nach unten gelangt. Achtet dabei auf etwaige Ghulwachen, die Euch angreifen. Ihr kommt in einen Raum mit Fässern, Badewannen und leeren Aqua-Pura-Kisten. Auf einem kleinen Tisch zwischen zwei Wannen stehen zwei Flaschen mit schmutzigem Wasser, eine Nuka Cola und Griffons Abfüllanleitung. Nehmt letztere und hört sie Euch an.

Geht zurück zu Griffon und konfrontiert ihn mit Eurer Entdeckung. Ihr habt verschiedene Optionen. Erpresst ihn um 300 Kronkorken oder verlangt reglmäßige Kronkorken pro Woche. Erzählt Ihr der Menge davon, wird sie feindselig ihm gegenüber und greift ihn an. Er flüchtet zwar in ein nahes Bad, wird dort aber erledigt. Bei seiner Leiche findet Ihr unter anderem 400 Kronkorken. Des Weiteren habt Ihr aber auch die Möglichkeit, ihn davon zu überzeugen, von nun an richtiges Aqua Pura zu verkaufen. Er sagt Euch dann zwar, dass Ihr in einer Woche zurückkehren sollt, doch der Dialog bleibt stets gleich. Er hat kein Geschäft mehr mit Euch zu erledigen und schickt Euch als „glücklichen Kunden" fort.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Fallout 3: Broken Steel-Komplettlösung.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare

More On Fallout 3: Broken Steel

Neueste Artikel