Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fallout 4: 'Es ist wie die Ankündigung eines neuen FIFA' - Bethesdas Hines

Man will noch lange nicht Schluss machen

Schon Anfang August sprach Bethesdas Pete Hines offen über Fortsetzungen zu Fallout 3. Und auch auf der Games Convention war das kürzlich der Fall.

"Das ist der Grund, warum wir sie [die Lizenz] gekauft haben", so Hines' Antwort auf die Frage, ob man weitere Fallout-Teile machen will.

"Wir haben es nicht gekauft, um ein Spiel zu machen und dann niemals wieder eines. Es ist ungefähr so, als würde man ein neues FIFA für das kommende Jahr bestätigen", so Hines. "Es ist ihr Franchise und sie werden ein weiteres Spiel machen. Wir haben es mit der Absicht gekauft, noch einen Titel zu realisieren. Wenn wir lediglich einen machen würden, gäbe es eine Vielzahl von Dingen, die man möglicherweise anders geregelt hätte."

Nähere Details erwarten Euch in unserer Vorschau zu Fallout 3. Außerdem lohnt ein Blick auf die Fallout 3-Infoseite. Dort findet Ihr zum Beispiel die fünf neuen Videos von gestern.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare