Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fallout: New Vegas nutzt Steamworks

Online-Pflicht nur bei Installation

Hinweis: Auf der Suche nach Hilfe zum jüngsten Teil der Reihe? In unserer Komplettlösung zu Fallout: New Vegas werdet ihr fündig.

Die PC-Version von Fallout: New Vegas setzt nach Angaben von Bethesda auf Steamworks als Kopierschutz.

Zur Installation von Fallout: New Vegas muss demzufolge auch Steam installiert werden, sofern ihr es nicht schon habt. Außerdem müsst ihr bei der Installation online sein.

Ihr könnt das Spiel auch ohne Einschränkungen auf so vielen Systemen wie ihr wollt installieren und müsst nach der anfänglichen Aktivierung nicht mit dem Internet verbunden sein, um es zu spielen.

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, das Spiel nach Aktivierung über Steam von dort runterzuladen oder einfach gleich den CD-Key aus der Verpackung dort einzugeben.

Auswirkungen auf die Entwicklung von Mods soll das Ganze ebenfalls nicht haben. Modder werden ihre Kreationen demnach auf gleiche Art und Weise erschaffen und anbieten können wie bisher.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare