Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Far Cry 2: Ohne Fadenkreuz und Panzer

Aber mit einer riesigen Welt

Ihr ballert lieber mit Fadenkreuz in der Gegend rum? Dann solltet Ihr lieber schießen üben, denn Far Cry 2 kommt ohne solch eine Zielhilfe aus.

Außerdem abwesend sind Panzerfahrzeuge, da diese nach Angaben der Entwickler nicht dem Szenario entsprechen. Immerhin rast Ihr aber in Jeeps und Booten durch die Savanne.

Die gesamte Welt von Far Cry 2 ist 50 Quadratkilometer groß, im Multiplayer-Modus kommt man noch auf bis zu 1,6 Quadratkilometer. Damit Ihr Euch nicht verlauft, nutzt Ihr eine Karte zur besseren Übersicht. Diese wird in der Hand des Spielercharakters angezeigt.

Wer will, darf sogar ein wenig auf die Jagd gehen und Wildtiere erschießen. Gefährliche Raubtiere oder Löwen sind jedoch nicht vorhanden. Mit der richtigen Waffe lässt sich darüber hinaus die komplette Vergetation in ihre Einzelteile zerlegen.

Auf Häuser trifft das nicht ganz zu. Hier fliegen lediglich einzelne Teile in die Luft - vergleichbar mit Battlefield: Bad Company. An einer Stelle des Spiels ist man etwa in der Lage, einen Staudamm zu öffnen. Tut man das, erhöht sich langsam aber sich der Wasserspiegel des Flusses.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare